NDR

NDR: Hanseblick Spezial – Lilienthals Fluggeschichten 15.01.2017

NDR
NDR
  • Sendetermin: Sonntag, 15. Januar 2017 I 11.30 Uhr | NDR

1891 gelang dem Flugpionier der erste erfolgreiche Flug in seinem selbst gebauten Gleiter. Er kam zwar nur 25 Meter weit, doch eine neue Ära begann – die des Menschenflugs. Aus diesem Anlass reist der Hanseblick Spezial nach Anklam in die Geburtsstadt Lilienthals. Überall in der Stadt finden sich Spuren des Erfinders. So hat das Museum gerade einen Lilienthalgleiter originalgetreu nachbauen und im Windkanal testen lassen. Das Ergebnis; ein für damalige Verhältnisse perfekt konstruiertes . Auf dem Anklamer Flughafen findet Moderatorin Sibylle Rothe heraus, was von Lilienthals Erfindungen in modernen Flugzeugen steckt. Bis heute sind Lilienthals Messergebnisse und Bauvorlagen die Grundlage für jede Flugzeugkonstruktion.

Auch Gustav Lilienthal, der kleine Bruder Ottos, war ein Tüftler und Erfinder. Er entwickelte die ersten Fertigteilhäuser und das erste Systemspielzeug, den berühmten Ankerbaukasten. Damit schuf er quasi den Vorläufer für die heute so beliebten Legobausteine. Und Gustav Lilienthal war ein ebenso leidenschaftlicher Flugpionier wie sein großer Bruder Otto, in dessen Schatten er immer stand.

Im Andenken an die Lilienthals entsteht in Anklam in der ehemaligen Taufkirche der Familie das neue Lilienthalmuseum – das Ikareum, ein kühnes Projekt , in dem künftig bisher nicht gezeigte Sammlungen rund um die Fluggeschichte zu sehen sein sollen. Ein Teil der weltgrößten Flugdrachensammlung ist bereits unterm Kirchendach zu bewundern, ebenso die ältesten Fotos, die einen fliegenden Menschen zeigen.
Außerdem stellt sich das Flugland Mecklenburg-Vorpommern mit touristischen Angeboten rund um die Fliegerei vor.

Der NDR Hanseblick spezial – Wohin der Wind uns weht. Die 30minütige Sendung ist zu sehen am Sonntag, 15. Januar 2017, um 11.30 Uhr im NDR Fernsehen.

 

Verwandte Artikel