zdfinfo

ZDFinfo: Game of Drones: ZDFinfo über die Multicopter-Revolution 22.12.2016

zdfinfo

Game of : ZDFinfo über die Multicopter-Revolution

Am Himmel findet die -Revolution statt, und die Multicopter sind weit mehr als nur eine neue Modellflieger-Variante: Als fliegende Computer können sie nahezu jede Aufgabe übernehmen, für die sie programmiert werden. Mario Sixtus‘ Dokumentarfilm „Game of Drones“ beleuchtet den Entwicklungsstand – erstmals zu sehen am Donnerstag, 22. Dezember 2016, 20.15 Uhr, in ZDFinfo.

Mario Sixtus, bekannt als „Elektrischer Reporter“ von ZDFinfo, besucht für seinen Film Visionäre wie die Brüder Hassani aus Eindhoven, deren Multicopter die Welt von Landminen befreien sollen. Sixtus ist zudem in der Community der „Drone Racer“ unterwegs, die mit ihrem Sport die Formel 1 ablösen wollen. Und der Filmemacher ist auch dabei, wenn das österreichische Spaxels-Kollektiv 100 Drohnen gleichzeitig zum illuminierten Formationsflug in den Nachthimmel aufsteigen lässt.

Nicht nur Künstler und Träumer glauben an das Potenzial der neuen Technik. Auch Konzerne wie DHL, Airbus und Facebook sind überzeugt: Die Zukunft ganzer Branchen wird ohne die surrenden Elektroroboter nicht mehr denkbar sein. Aber wie reagieren Menschen auf die immer häufiger am Himmel auftauchenden fliegenden Augen? Schon gibt es Meldungen über Übergriffe gegen Drohnenpiloten. „Game of Drones“ eröffnet gemeinsam mit dem Science-Fiction-Autor Tom Hillenbrand und dem Drohnen-Aktivist Lot Amoros die Debatte darüber, wie die Gesellschaft der Herausforderung eines vor Drohnen wimmelnden Alltags begegnen kann.

Verwandte Artikel