DOLDERER VOR SPRUNG IN TOP TEN

Matthias Dolderer (C) Taro Imahara
Matthias Dolderer (C) Taro Imahara

Nur drei WM-Punkte trennen Matthias Dolderer auf der Zielgeraden der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft von einem Platz unter den besten Zehn im Gesamtklassement. Der deutsche Rookie ist zur Zeit in bestechender Form und will beim Saisonfinale in Barcelona kommendes Wochenende (3./4. Oktober) voll angreifen. Rund eine Million Fans werden zu dem spannenden Rennen entlang der Mittelmeerküste am Strand von Barcelona erwartet. Dolderer startet am Samstag um 14 Uhr in die Qualifikation.

BARCELONA, Spanien – „Ich freue mich aufs Rennen und bin extrem motiviert. Nachdem wir die technischen Probleme lösen konnten und über ein wettbewerbsfähiges Flugzeug verfügen, sind wir sehr stark“, sagte Dolderer, der sowohl in Budapest (Platz 5) als auch in Porto (Platz 6) die Runde der besten vier Piloten nur knapp verpasste. Die Erfolgsserie der letzten Rennen hat Dolderers Ambitionen noch einmal wachsen lassen: „Ziel hier in Barcelona sind die Final 4, aber besser noch ein Platz auf dem Podium. Wenn ich fehlerfrei durch den Kurs komme, ist alles möglich.“

Keine leichte Aufgabe, denn Barcelona dürfte eines der anspruchsvollsten Rennen dieser Saison werden. Mit dem Parcours entlang der offenen Küste werden die Naturgewalten mit Sicherheit einen großen Einfluss auf das Endergebnis haben. Jähe Wechsel der Windrichtungen, plötzlich starker Seegang mit hohen Wellen, die dazu führen können, dass die auf dem Meeresboden verankerten Air Gates leicht auf- und absinken – all das verlangt von den Piloten extreme Aufmerksamkeit, um kostspielige Zeitstrafen zu vermeiden. Dolderer über den Parcours: „Der Kurs hier in Barcelona ist mit Abstand der schwierigste in dieser Saison, sehr kurvenreich und von den Launen des Mittelmeeres abhängig. Das macht es alles andere als einfach, eine saubere Linie zu halten und Strafsekunden zu vermeiden. Ein würdiger Finalkurs.“

Dolderer: „Würdiger Finalkurs“
Die entlang der Strecke am Mittelmeer, verfolgten über eine Million Zuschauer die Qualifikation und das Rennen, dürfen sich also auf einen packenden Final-Thriller freuen. In die Entscheidung kann der Deutsche Matthias Dolderer als WM-Elfter zwar nicht mehr eingreifen, eine Top Ten-Platzierung ist für den WM-Neuling aber immer noch in greifbarer Nähe.
Nach zunächst verhaltenem Saisonbeginn bei den ersten drei Rennen in Abu Dhabi, San Diego und Windsor/Ontario, blühte der Tannheimer zum Wechsel nach Europa förmlich auf. Die Plätze fünf und sechs in Budapest und Porto stehen für den Aufwärtstrend des 39-Jährigen, der in der WM-Gesamtwertung mit 14 Punkten lediglich drei Zähler Rückstand auf den Zehnten Sergey Rakhmanin (Russland/17 Punkte) hat. Das Rennen in Barcelona ist für Dolderer sein erstes über dem offenen Meer. „Der Kurs in Barcelona ist mit Abstand der schwierigste dieser Saison, kurvenreich und vor allem sehr wetterabhängig. Bei stärkerem Wind und erhöhtem Wellengang werden sich die Air Gates in jeder Session um ein paar Zentimeter verschieben. Das macht es nicht einfach, eine saubere Linie zu halten und Strafsekunden zu vermeiden“, bezeichnet Dolderer den Parcours über dem Mittelmeer als „einen würdigen Finalkurs“.

Bei der von der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) überwachten Red Bull Air Race-WM müssen die Piloten ihr ganzes Können unter Beweis stellen, um bei Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 370 km/h und Kräften von bis zu 12g die 20 Meter hohen aufblasbaren Pylone, die sogenannten Air Gates, so schnell wie möglich zu passieren.

DOLDERER MIT BESTZEIT IN FREITAG-TRAINING – PECH IN DURCHGANG 4

Matthias Dolderer beim 4. Training Foto (C) Tom Lovelock/Red Bull Air Race via AP Images
Matthias Dolderer beim 4. Training Foto (C) Tom Lovelock/Red Bull Air Race via AP Images
Matthias Dolderer beim 1. Training Foto (C) Bob Martin/Red Bull Air Race via AP Images
Matthias Dolderer beim 1. Training Foto (C) Bob /Red Bull Air Race via AP Images

Barcelona – Nach Platz zwei im 1. Training flog Matthias Dolderer beim Red Bull Air Race in Barcelona heute erneut in die Spitzengruppe. Der deutsche Rookie entschied den 3. Durchgang in einer Zeit von 1:22.95 Minuten souverän für sich. Im Abschlusstraining folgte ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem derzeit Führenden in der WM-Gesamtwertung
Paul Bonhomme, bis ein technischer Defekt an einem der Air Gates Dolderer zum vorzeitigen Rennabbruch zwang.
„Eine Pylone ist in sich zusammengefallen, sodass ich den Kurs aus Sicherheitsgründen verlassen musste“, erklärt Matthias Dolderer enttäuscht und fügt an: „Bis dahin war ich gleichauf mit Paul und hätte gute Chancen auf eine neue Bestzeit gehabt.“ Der Brite Paul
Bonhomme belegte mit einer Zeit von 1:22.68 Minuten Platz eins.
Die Freigabe für einen zweiten Lauf direkt im Anschluss konnte Matthias Dolderer nicht mehr nutzen: „Ich hatte nur noch wenig Sprit an Bord und war nicht perfekt vorbereitet.“
Für das Qualifying am Samstag ist der Tannheimer zuversichtlich. „Morgen werden die Karten wieder neu gemischt. Die Speed ist da. Wenn ich mental genauso schnell bin wie das Flugzeug, sind wir ganz vorne dabei.“
Dolderer startet am Samstag (03. Oktober 2009) um 15.30 Uhr in die Qualifikation. Das Rennen ist am Sonntag (04. Oktober) um 14.30 Uhr.

RTL zeigt eine Zusammenfassung des Rennens von Barcelona am 1. November 2009 um 11.40 Uhr – direkt vor dem Formel 1-Saisonrückblick.

1. Training 01.10.2009

by Red Bull Air Race at 9/30/2009 9:03:56 PM 9/30/2009 23:03
Rank Name Nation Int. 1 Int. 2 Int. 3 Rnd. Time Diff. Pen
1 Goulian Michael USA 24.62 42.33 1:07.09 Run 2 1:24.40 0
2 Dolderer Matthias GER 24.30 41.60 1:07.04 Run 3 1:24.71 + 0.31 0
3 Chambliss Kirby USA 24.44 42.68 1:07.19 Run 1 1:24.79 + 0.39 0
4 Hall Matt AUS 24.28 41.73 1:07.11 Run 2 1:25.15 + 0.75 0
5 Ivanoff Nicolas FRA 24.37 41.97 1:07.77 Run 2 1:25.39 + 0.99 0
6 Lamb Nigel GBR 24.74 42.56 1:08.31 Run 2 1:26.10 + 1.70 0
7 Arch Hannes AUT 25.92 42.88 1:09.38 Run 2 1:26.48 + 2.08 4
8 Besenyei Peter HUN 24.77 42.74 1:08.37 Run 2 1:26.77 + 2.37 0
9 Bonhomme Paul GBR 25.57 43.51 1:09.32 Run 1 1:27.16 + 2.76 0
10 Muroya Yoshihide JPN 25.09 43.51 1:10.10 Run 2 1:29.00 + 4.60 0
11 McLeod Pete CAN 25.38 43.99 1:10.49 Run 2 1:29.48 + 5.08 0
12 Maclean Alejandro ESP 25.83 44.11 1:10.97 Run 2 1:31.53 + 7.13 4
13 Mangold Mike USA 26.80 44.34 1:13.69 Run 2 1:31.97 + 7.57 2
14 Dell Glen RSA 30.50 49.17 1:16.76 Run 1 1:35.35 + 10.95 2
15 Rakhmanin Sergey RUS 30.56 48.92 1:16.54 Run 2 1:35.73 + 11.33 4

2. Platz Matthias Dolderer

2. Training 01.10.2009

von Red Bull Air Race bei 10/1/2009 1:11:54 PM15:11
Matthias Dolderer während Trainingsflug
Rank Name Nation Int. 1 Int. 2 Int. 3 Rnd. Time Diff. Pen
1 Arch Hannes AUT 22.72 39.57 1:03.40 Run 2 1:20.55 0
2 Bonhomme Paul GBR 23.87 40.76 1:05.65 Run 2 1:22.62 + 2.07 0
3 Goulian Michael USA 24.65 42.06 1:07.03 Run 2 1:24.32 + 3.77 0
4 Ivanoff Nicolas FRA 23.56 41.26 1:06.57 Run 2 1:24.50 + 3.95 0
5 Hall Matt AUS 24.32 41.93 1:07.50 Run 2 1:24.81 + 4.26 0
6 Maclean Alejandro ESP 24.07 42.77 1:07.83 Run 1 1:26.05 + 5.50 0
7 Chambliss Kirby USA 23.07 43.56 1:08.39 Run 1 1:26.08 + 5.53 2
8 Dolderer Matthias GER 26.93 44.00 1:09.24 Run 3 1:26.39 + 5.84 2
9 Besenyei Peter HUN 26.03 44.02 1:09.35 Run 1 1:27.20 + 6.65 2
10 Lamb Nigel GBR 26.53 44.33 1:10.30 Run 2 1:28.15 + 7.60 2
11 Mangold Mike USA 25.37 43.84 1:10.52 Run 2 1:28.95 + 8.40 0
12 Muroya Yoshihide JPN 26.23 46.44 1:11.35 Run 2 1:29.36 + 8.81 4
13 McLeod Pete CAN 25.49 44.58 1:11.23 Run 2 1:30.49 + 9.94 0
14 Rakhmanin Sergey RUS 27.54 45.64 1:12.71 Run 2 1:30.75 + 10.20 2
15 Dell Glen RSA 28.75 53.21 1:22.47 Run 1 1:41.37 + 20.82 10
von Red Bull Air Race bei 10/1/2009 1:43:47 PM15:43
8. Platz Matthias Dolderer

3. Training 02.10.2009

by Dolderer_Racing at 10/2/2009 8:57:51 AM10:57
Letzte Vorbereitungen

Matthias Dolderer startet um 11:00 Uhr zu seinem 3. Trainingslauf

Matthias Dolderer during 3rd training session, best run time so far: 1:22.95. That’s almost 1 sec faster than Nicolas Ivanoff:
by Red Bull Air Race at 11:14
Training 3 results so far:
1. Dolderer Matthias 1:22.95
2. Ivanoff Nicolas 1:23.84
3. Hall Matt 1:24.55
4. Bonhomme Paul 1:24.58
5. Besenyei Peter 1:24.58
6. Goulian Michael 1:24.77
7. Chambliss Kirby 1:25.13
8. Maclean Alejandro 1:25.63
9. Lamb Nigel 1:26.80
10. Mangold Mike 1:29.45
11. Rakhmanin Sergey 1:32.73
12. Dell Glen 1:37.77
by Red Bull Air Race at 10/2/2009 9:26:22 AM11:26
by Dolderer_Racing at 10/2/2009 9:34:37 AM11:34
Rank Name Nation Int. 1 Int. 2 Int. 3 Rnd. Time Diff. Pen
1 Dolderer Matthias GER 23.52 40.82 1:05.67 Run 2 1:22.95 0
2 Ivanoff Nicolas FRA 23.74 41.30 1:06.14 Run 2 1:23.84 + 0.89 0
3 Hall Matt AUS 24.57 41.94 1:07.10 Run 2 1:24.55 + 1.60 0
4 Bonhomme Paul GBR 24.62 41.80 1:07.29 Run 2 1:24.58 + 1.63 0
5 Besenyei Peter HUN 24.12 42.33 1:07.02 Run 2 1:24.58 + 1.63 0
6 Goulian Michael USA 24.39 42.24 1:07.51 Run 1 1:24.77 + 1.82 0
7 Chambliss Kirby USA 24.74 42.28 1:07.61 Run 1 1:25.13 + 2.18 0
8 Arch Hannes AUT 25.21 44.26 1:08.59 Run 1 1:25.54 + 2.59 4
9 Maclean Alejandro ESP 23.55 41.52 1:06.89 Run 1 1:25.63 + 2.68 0
10 Muroya Yoshihide JPN 24.36 42.17 1:08.01 Run 1 1:25.98 + 3.03 0
11 Lamb Nigel GBR 24.25 41.62 1:09.07 Run 1 1:26.80 + 3.85 2
12 Mangold Mike USA 26.26 44.48 1:10.97 Run 1 1:29.45 + 6.50 0
13 McLeod Pete CAN 25.41 44.26 1:10.84 Run 2 1:29.53 + 6.58 0
14 Rakhmanin Sergey RUS 24.78 49.26 1:14.41 Run 1 1:32.73 + 9.78 6
15 Dell Glen RSA 30.52 49.18 1:19.27 Run 1 1:37.77 + 14.82 6
1. Platz Matthias Dolderer
Training 4 starts at 2pm (in 2 hours).
by Red Bull Air Race at 10/2/2009 9:57:15 AM11:57

4. Training 02.10.2009

Beginnt um 14:00 Uhr

by Red Bull Air Race at 10/2/2009 12:09:06 PM 14:09
by Nigellamb at 10/2/2009 12:22:17 PM14:22
Here goes. Dolderer is back in the track
von Erik Kay – Ticker Editor bei 14:38
12 Dolderer Matthias GER 333 kph Run 1 DSQ
Rank Name Nation Int. 1 Int. 2 Int. 3 Time Diff. Pen
1 Bonhomme Paul GBR 23.84 40.54 1:05.67 1:22.68 0
2 Hall Matt AUS 23.42 40.47 1:05.86 1:23.25 + 0.57 0
3 Ivanoff Nicolas FRA 23.42 41.08 1:05.71 1:23.38 + 0.70 0
4 Maclean Alejandro ESP 23.62 42.08 1:07.27 1:25.64 + 2.96 0
5 Lamb Nigel GBR 24.02 41.49 1:06.35 1:26.12 + 3.44 2
6 Chambliss Kirby USA 26.24 43.74 1:08.32 1:26.44 + 3.76 2
7 Besenyei Peter HUN 25.66 43.56 1:08.30 1:26.48 + 3.80 2
8 McLeod Pete CAN 24.72 43.46 1:09.83 1:28.75 + 6.07 0
9 Mangold Mike USA 25.61 43.84 1:10.49 1:28.97 + 6.29 0
10 Goulian Michael USA 27.60 50.98 1:16.76 1:33.90 + 11.22 8
11 Dell Glen RSA 29.79 54.27 1:21.64 1:42.34 + 19.66 10
12 Rakhmanin Sergey RUS SCO
13 Muroya Yoshihide JPN SCO
14 Dolderer Matthias GER DSQ
15 Arch Hannes AUT DNS

14. Platz Matthias Dolderer

Compensation Training

Rank Name Nation Int. 1 Int. 2 Int. 3 Rnd. Time Diff. Pen
1 Ivanoff Nicolas FRA 23.26 40.90 1:05.10 Run 2 1:23.10 0
2 Chambliss Kirby USA 22.83 40.38 1:06.63 Run 1 1:24.54 + 1.44 2
3 Dolderer Matthias GER 26.17 43.64 1:08.98 Run 1 1:26.88 + 3.78 2
4 Lamb Nigel GBR 24.08 43.64 1:09.08 Run 2 1:28.87 + 5.77 4
5 Maclean Alejandro ESP 24.03 43.84 1:11.06 Run 1 1:29.97 + 6.87 2
6 Mangold Mike USA 25.90 44.71 1:11.76 Run 1 1:31.00 + 7.90 0
7 McLeod Pete CAN 24.42 43.44 1:11.49 Run 2 1:31.11 + 8.01 2
8 Muroya Yoshihide JPN 27.46 45.60 1:10.47 Run 1 1:31.59 + 8.49 4
9 Rakhmanin Sergey RUS 26.86 45.70 1:15.90 Run 1 1:36.51 + 13.41 8
10 Dell Glen RSA 30.89 49.89 1:17.65 Run 2 1:37.39 + 14.29 4
11 Goulian Michael USA Run 1 SCO

3. Platz Matthias Dolderer

04.10.2009 1. Qualifying 15:30:00 – 16:15:00

Order Bib# Name Nation Aircraft
1 28 Arch Hannes AUT Edge 540
2 21 Dolderer Matthias GER Edge 540
3 31 Muroya Yoshihide JPN Edge 540
4 18 Rakhmanin Sergey RUS MXS
5 45 Dell Glen RSA Edge 540
6 99 Goulian Michael USA Edge 540
7 11 Mangold Mike USA Edge 540
8 84 McLeod Pete CAN Edge 540
9 5 Besenyei Peter HUN MXS
10 4 Chambliss Kirby USA Edge 540
11 9 Lamb Nigel GBR MXS
12 36 Maclean Alejandro ESP MXS
13 27 Ivanoff Nicolas FRA Edge 540
14 95 Hall Matt AUS MXS
15 55 Bonhomme Paul GBR Edge 540
by Red Bull Air Race at 10/3/2009 2:23:58 PM16:23
by Nigellamb at 10/3/2009 2:45:13 PM16:45
by Red Bull Air Race at 10/3/2009 2:57:03 PM16:57
by Red Bull Air Race at 10/3/2009 4:02:09 PM18:02

04.10.2009 Das Rennen

by Dolderer_Racing at 10/4/2009 8:21:53 AM 10:21
Good morning from Barcelona. Auction: Matthias supports Wings for Life. Who ever wants to get a exclusive hangar-7 tour and a flight with Red Bull Air Race Pilot Matthias Dolderer should visit the homepage of Wings for Life!
by Dolderer_Racing at 10/4/2009 8:21:10 AM 10:21
Rank Name Nation Int. 1 Int. 2 Int. 3 Time Diff. Pen
1 Ivanoff Nicolas FRA 22.91 40.10 1:04.52 1:21.97 0
2 Arch Hannes AUT 23.20 40.64 1:05.18 1:22.29 + 0.32 0
3 Chambliss Kirby USA 24.03 41.67 1:05.65 1:23.13 + 1.16 0
4 Dolderer Matthias GER 23.59 41.08 1:05.90 1:23.36 + 1.39 0
5 Lamb Nigel GBR 24.03 41.39 1:06.38 1:24.03 + 2.06 0
6 Besenyei Peter HUN 23.63 41.41 1:06.16 1:24.14 + 2.17 0
7 Bonhomme Paul GBR 23.87 41.38 1:06.96 1:24.46 + 2.49 0
8 Muroya Yoshihide JPN 24.11 41.88 1:07.12 1:25.08 + 3.11 0
9 Hall Matt AUS 24.64 41.99 1:07.76 1:25.53 + 3.56 0
10 Maclean Alejandro ESP 25.73 43.75 1:08.81 1:26.83 + 4.86 2
11 Goulian Michael USA 30.15 47.50 1:13.15 1:29.89 + 7.92 6
12 McLeod Pete CAN 29.61 48.21 1:13.88 1:32.33 + 10.36 6

Aeropuerto De Sabadell auf einer größeren Karte anzeigen
Gestartet wird vom Aeropuerto De Sabadell

Verwandte Artikel