Las Vegas kürt am 15./16. Oktober zwei neue Weltmeister und verabschiedet einen ganz Großen

Die Emotionen beim Red Bull Air Race Saisonfinale in werden groß sein, wenn der neue Weltmeister und der neue Champion im Challenger Cup gekürt werden. Parallel fliegt ein früherer und von allen geliebter Titelträger sein letztes Rennen durch die Air Gates.
Las Vegas (USA) Zum zweiten Mal in Folge findet das Saisonfinale der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft auf dem Las Vegas Motor Speedway statt (15./16. Oktober). Dabei ist packende Action in der Stadt, die jährlich von Millionen Touristen besucht wird, vorprogrammiert.
Die ultimative Motorsportserie der Lüfte kommt aus , der -Hauptstadt des Rennsports, wo am 2. Oktober der deutsche Matthias Dolderer den WM-Titel unter Dach und Fach gebracht hatte.
Nun macht die Weltmeisterschaft Station in der größten  Unterhaltungsstadt der Welt, Las Vegas. Dolderer ist nicht nur der erste deutsche Titelträger, er ist auch der erste Pilot überhaupt, der den WMTitel vor dem Saisonfinale perfekt machen konnte. Bevor die Air Gates letztmals in diesem Jahr abgebaut werden, geben alle nochmals Vollgas, um die Saison mit einem persönlichen
Erfolgserlebnis zu beenden.
Die Piloten auf den Rängen vier bis neun trennen derzeit gerade einmal 7.5 Punkte – und sie alle haben noch die Chance auf das Podium in der WM-Gesamtwertung. Darunter Nicolas Ivanoff (FRA/5.), Yoshihide Muroya (JPN/6.), Martin Šonka (CZE/7.), Pete McLeod (/8.) sowie der zweimalige Weltmeister Kirby Chambliss (USA/9.). Doch keiner hat das Podium so fest im Visier wie der aktuelle WM-Vierte aus Großbritannien. Der Weltmeister von wird nach dem Saisonfinale seine Rennhandschuhe an den Nagel hängen und will unbedingt noch einmal ein Rennen gewinnen und Teil einer Siegerehrung sein.
Spannend wird es auch im Rennen der Challenger Class. Da keiner der Teilnehmer den Challenger Cup schon einmal gewonnen hat, steht fest: Es wird einen neuen Champion geben.
Von der Tribüne des Las Vegas Motor Speedway aus haben die Fans beste Sicht auf das Red Bull Air Race, bei dem die Piloten ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 370 km/h und Fliehkräften von bis zu 10G nur wenige Meter über dem Boden durch einen Parcours, der aus 25 m hohen aufgeblasenen Pylonen besteht, navigieren.
für das Saisonfinale der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft auf dem Las Vegas Motor Speedway am 15./16. Oktober 2016 sind erhältlich. Ticketinformationen und die neuesten Meldungen
sind zu finden unter: www.redbullairrace.com.

Verwandte Artikel