Challenger Cup abgesagt, Berger zum Sieger 2016 ernannt

Aufgrund schlechter Wetterbedingungen mit Windgeschwindigkeiten von über 55 km/h (30 Knoten) hat das Rennkomitee das Finale im Challenger Cup in am 16. Oktober 2016 abgesagt.

„Die starken Winde haben dazu geführt, dass das Rennkomitee das Finale im Challenger Cup abgesagt hat. Sicherheit steht an erster Stelle, aber Windböen über 30 Knoten lassen ein sicheres Rennen einfach nicht zu“, sagt Renndirektor Steve Jones.

Das Gesamtergebnis im ergibt sich nun aus den besten drei Resultaten jedes Piloten in dieser Saison. Damit ist (28 Punkte) der Gesamtsieger im Challenger Cup vor Daniel Ryfa (26) und Kevin Coleman (26)

Verwandte Artikel