Arte: X:enius 14.11.2012

Arte

Ob elektrische Eisenbahnen oder Puppenhäuser – Kinder sind begeistert von Miniaturwelten, aber nicht nur sie. Auch Erwachsene erliegen der Faszination, unsere komplexe, reale Welt im Kleinformat bestaunen zu können. Doch während die einen den als leidenschaftliches Hobby praktizieren, dient es in der Wissenschaft vielmehr als Mittel zum Zweck.
Die „X:enius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard erleben, welche Arbeit Modellbauer in ihr Werk stecken, fragt sich, ob in unserer digitalen Welt das Modell für die Wissenschaft längst ausgedient hat, und erfährt, dass Modellbau nicht nur verkleinern, sondern manchmal auch vergrößern bedeutet.
In der Hamburger Speicherstadt bestaunen die „X:enius“-Moderatoren das weltweit größte Miniatur-Wunderland: Hier fahren Rettungswagen ihre Einsätze, Züge verlassen den Bahnhof und Flugzeuge sogar den Boden. Und auch „X:enius“ verewigt sich in dieser einzigartigen Anlage.

(Deutschland, 2012, 26mn)
NDR

Dienstag, 13. November 2012, 13:00
Mittwoch, 14. November 2012, 16:30

Verwandte Artikel