DOLDERER RED BULL AIR RACE ROVINJ 2015

p-20150527-00202_news 27. MAI 2015 (KROATIEN)
Hoch motiviert nimmt der deutsche Pilot das Rennen in Angriff: „Natürlich wollen wir wieder auf das Podium.“

Auf eine große Fangemeinde in Kroatien darf Matthias Dolderer, aktuell Vierter in der WM-Wertung, hoffen, findet das Rennen doch nicht weit von seiner Heimat entfernt statt. „Ich freue mich auf das Rennen in Rovinj. Wir kommen hochmotoviert aus Japan und hoffen, an das Ergebnis anknüpfen zu können“, erklärt Dolderer, der in Japan den dritten Podiumsplatz seiner Karriere perfekt machte. „Natürlich wollen wir wieder auf das Podium und wichtige Punkte mitnehmen. Rovinj ist eine fantastische Location und es ist fast ein Heimrennen für mich. Meine Familie und viele Freunde sind vor Ort, das ist eine tolle Bereicherung und motiviert mich zusätzlich.“

Im Gegensatz zu den zurückliegenden Saisons, als lediglich zwei oder drei Piloten für einen Sieg in Frage kamen, sind in diesem Jahr rund acht der insgesamt 14 Piloten in der Lage, ein Rennen zu gewinnen. So flog der Japaner Muroya in Japan die Track-Bestzeit. Lamb, Arch, Ivanoff und McLeod haben allesamt im vergangenen Jahr bereits ein Rennen gewonnen und können Bonhomme den Sieg in Rovinj streitig machen – ebenso wie Matt Hall mit seinen zwei zweiten Plätzen aus diesem Jahr. Dolderer und Muroya haben ebenfalls das Potenzial, ganz oben auf dem Podium zu stehen.

Die insgesamt 14 Piloten aus 11 Nationen navigieren beim ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis 370 km/h nur wenige Meter über dem Boden bzw. Wasser durch einen Parcours, der aus 25 m hohen aufgeblasenen Pylonen besteht, und erreichen dabei Fliehkräfte von bis zu 10G.

WM-Ranking:
1. Bonhomme (24 Punkte), 2. Hall (18), 3. Lamb (8), 4. Dolderer (7), 5. McLeod (7), 6. Ivanoff (6), 7. Arch (5), 8. Muroya (4), 9. Goulian (3), 10. Besenyei (2), 11. Chambliss (2), 12. Velarde (0), 13. Sonka (0), 14. Le Vot (0).

Ab sofort ist eine der schnellsten und aufregendsten Motorsport-Serien der Welt regelmäßig im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und live oder zeitversetzt auf SPORT1+ zu sehen. Am kommenden Wochenende steht das dritte von insgesamt acht Rennen in Rovinj auf dem Programm. SPORT1.de und SPORT1+ zeigen am Samstag, 30. Mai, live ab 16:00 Uhr das Qualifying. Am Sonntag, 31. Mai, übertragen SPORT1.de und SPORT1+ dann live ab 14:00 Uhr die „Round of 14“ und live ab 16:00 Uhr die „Round of 8“ sowie das entscheidende „Final 4“.
Über den Red Bull Air Race Webcast kann neben dem Rennen auch das Qualifying und die Pressekonferenz live verfolgt werden, ServusTV zeigt das Rennen am Sonntag, den 31. Mai, ab 14:45 Uhr live.

Der Rennkalender 2015:

Abu Dhabi, UAE (13./14. Februar)
Chiba, Japan (16./17. Mai)
Rovinj, Kroatien (30. /31. Mai)
Budapest, Ungarn (4./5. Juli)
Ascot, Großbritannien (15./16. August)
Spielberg, Österreich (5./6. September)
Fort Worth, Texas, USA (26./27. September)
Las Vegas, Nevada, USA (17./18. Oktober)

Weitere Informationen und Downloads sind zu finden unter www.redbullairrace.com

Verwandte Artikel