ZDF

ZDF: Terra Xpress Folge: Vorsicht, Winterschläfer 23.03.2014

ZDF
  • Sonntag, 23. März 2014 – Programmwoche 10
  • 18:30 Magazin
  • Terra Xpress

  • Folge: Vorsicht, Winterschläfer

  • Magazin

mit Dirk Steffens
Warum einige im Winter nicht mehr in den Süden fliegen, weshalb es um ihre Fütterung großen Streit gibt, wieso eine Begegnung mit Menschen für Igel im Winter lebensgefährlich sein kann und warum Hirsche im Schwarzwald plötzlich verschwinden, zeigt „Terra Xpress“.

Ein mit einem Sender ausgerüsteter Storch dreht auf seinem Weg in den Süden plötzlich um und fliegt zurück nach Deutschland. Dann fällt der Sender aus, und Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Ornithologie empfangen kein Signal mehr. Deshalb machen sie sich auf die Suche nach dem Tier. Aus Bayern bekommen sie schließlich Hinweise: Hier habe sich ein Storch auf einem Garagendach niedergelassen. Es ist Baladino, ihr gesuchter Storch. Er lebt und ist sehr zutraulich.
Auch in Erlangen sorgen Störche für Aufregung. Storchenvater Zimmermann will die Tiere, die über den Winter bei uns bleiben, auch dann füttern, wenn es noch keine Minusgrade gibt. Doch den Gegnern passt das gar nicht. Sie stören sich an den Schlachtabfällen und Fischresten, die auf den Wiesen liegen bleiben. Ratten oder Füchse könnten diese verschleppen und Seuchen auf Fische übertragen. „Terra Xpress“ bringt die Kontrahenten zusammen, und dabei entbrennt ein handfester Streit.

Revierleiter Martin Morbach kann eigentlich die Uhr nach seinen Hirschen stellen, doch eines Tages kommen nur wenige Tiere an die Futterstelle, und diese scheinen verstört zu sein. „Terra Xpress“ macht sich mit dem Förster auf die Suche nach den Tieren. Dabei stellt sich heraus, dass sich Menschen trotz Verbotsschildern in die Nähe der Hirsche gewagt haben. Das Rudel wurde dabei so aufgeschreckt, dass die Tiere geflüchtet sind. Das ist fatal, denn jetzt verbrauchen sie mehr Energie.

Verwandte Artikel