Faszination-Modellbau

11. Faszination Modellbau Friedrichshafen 01.11. – 04.11.2012

Faszination-Modellbau
Faszination-Modellbau

 Modellbau-Brennpunkt im Dreiländer-Eck

2012

Vier Tage lang stehen die Räder in der Messe Friedrichshafen nicht still. Hier wird gebaggert und gegraben, geflogen, geschwommen und gefahren, was das Zeug hält.

Die Flugschau „Stars des Jahres“ mit den besten Modellpiloten der Welt ist schon legendär. In diesem Jahr mit dabei: der amtierende Modellhelikopter-Weltmeister aus Japan. Sein Flugstil gleicht einem Rap-Dance jenseits aller phsysikalischer Gesetze.

Weltneuheiten

Eines der weltgrößten Kartonmodelle wird dieses Jahr in Friedrichshafen erstmals zu sehen sein. Mit 2.500 mm Länge ist das Modell der „Bismarck“ ein besonderer Blickfang.

Weltpremiere hat die Motorrad-Rennbahn von Harald Schahl. Er stellt die Abläufe eines Rennens maßstäblich präzise nach. Das erfordert einen enormen Aufwand an mechanischen Lösungen und ein perfektes Timing aller technischer Abläufe.

Fliegende Kunstwerke

Eine Sonderausstellung zeigt erstmals die außergewöhnlichsten Flugmodelle, die je gebaut wurden. Fliegende Sonnenblumen und fliegende Schiffe gehören dazu, und Kreationen, denen man gar nicht zutraut, dass sie sich überhaupt in der Luft halten können – aber sie tun es.

Größe besticht!

Aus Ingolstadt kommt eine Modellbahn-Anlage in der Spurbreite 1. Sie ist die Königsklasse und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diese Anlage ist erstmals öffentlich zu sehen. Mit echten Kohlen befeuert werden die Loks der Rocky Mountain Steamers in der Spurbreite IIm.  Sie legen großen Wert auf Eigenbau und Originaltreue und zeigen erstmals über 40 Loks in Friedrichshafen.

Die Faszination Modellbau wird mit den schönsten Modellbahn-Anlagen Europas unterschiedlichsten Größen ein besonderes Highlight setzen.

Smoke on the Water

Eine Bohrinsel gerät auf dem Wasserbecken in Brand. Großeinsatz für Seenot-Retter! Nur wenige Meter entfernt, haben die Freunde des historischen Schiffbaus Bodensee ihren Stand. In diesem Jahr feiern sie ihr 20-jähriges Jubiläum mit besonderen Aktionen: Sie zeigen, wie Taue hergestellt werden, wie die aufwändige Takelage an einem historischen Schiff entsteht, wie Kanonen gegossen und kleine Figuren geschnitzt werden. Und schließlich lüften sie das Geheimnis, wie denn ein Schiff in eine Flasche kommt.

Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern (7-16 Jahre) bei der Aktion „Werft für Kids“ ein eigenes, kleines Segelboot bauen und auch gleich ausprobieren, wie es schwimmt und ein Kapitänspatent für Modell-Motorboote kostenfrei erwerben.

Eintauchen in die Miniaturwelt der Eisenbahnen werden die Besucher, wenn sie sich von den schönen Landschaften der Modellbahn-Anlagen verzaubern lassen, die wieder in großer Zahl ausgestellt werden.

Mächtige Erdbewegung

180 m³ Erde wird von Modellbaggern während der Messetage auf unterschiedlichen Parcourflächen umgegraben, bearbeitet und gestaltet. Fast unüberschaubar ist die Vielfalt der Modelltrucks und Baustellenfahrzeuge.  Besondere Highlights werden der Pistenraupen- und der Militärparcour sein.

Innovative Indoor-Flugmodelle

Über 100 skurille und rekordverdächtig leichte Flugmodelle fliegen in der lichtdurchfluteten Indoor-Area im  Eingang West. Kein Thema ist technisch innovativer, kein Thema fantasievoller, keine Show akrobatischer als Fliegen auf engstem Raum. Mit einer spektakulären Show begeistern die Piloten die Besucher.

Spannende RC-Car-Rennen

Der AMT-Bodensee-Cup trumpft in diesem Jahr mit Teilnehmern aus ganz Europa auf. Die besten Fahrer treten an, um den begehrten Pokal zu holen.

Demonstriert werden auch ferngesteuerte RC-Bikes, die sich spektakuläre Showrennen liefern. Erwartet wird Edi Winter, der derzeit schnellste Mann der Welt, wenn es darum geht, ein RC-Bike um die Kurve zu bewegen.

Die Unzerstörbaren im Innenhof

Fast unzerstörbar sind die riesigen vierrädrigen Motorboliden, die mit ihren Verbrennungsmotoren von bis zu 25 cm³ über Stock und Stein donnern werden. Kein Zentimeter wird in den spannenden Offroad-Rennen verschenkt. Die Fahrer gehen bis zum Äußersten!

Öffnungszeiten

  • Donnerstag bis Samstag:  09.00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag:  09:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise

  • Tageskarte Erwachsene:  12,- €
  • Tageskarte Ermäßigte (Jugendliche zw. 9 und 17 Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte):  9,- €
  • Happy-Hour-Karte (gültig ab 15:00 Uhr):  6,- €
  • Zweitageskarte Erwachsene:  20,- €
  • Familienkarte (2 Erw. + 2 eigene Kinder von 9 bis 17 Jahren):  30,- €
  • Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt
  • Gegen Vorlage des DMFV Mitgliedsausweis an den Tageskassen, erhalten Volljährige eine ermäßigte Eintrittskarte.
Faszination Modellbau FN


Messe Friedrichshafen auf einer größeren Karte anzeigen

Verwandte Artikel

Ein Gedanke zu „11. Faszination Modellbau Friedrichshafen 01.11. – 04.11.2012“

  1. 06.11.2012
    Abschlussbericht Faszination Modellbau Friedichshafen 2012

    Faszination Modellbau mit Besucher-Rekord

    Am Sonntag endete die „Faszination Modellbau Friedrichshafen“ mit einem neuen Rekord von über 49.000 Besuchern. Vier Tage lang zeigte die Modellbau-Branche zu Wasser, zu Land und in der Luft, alles, was sie zu bieten hat. Der Besucheransturm aus der Schweiz war so stark, dass die Bodensee-Fährlinie Friedrichshafen-Romanshorn zusätzliche Fahrten durchführte und an drei Tagen sogar ein zusätzliches Schiff einsetzte, um die Schweizer Besucher ans Ziel zu bringen. Der Besucheranteil aus der Schweiz stieg in diesem Jahr auf 18%.

    Der hohe Beliebtheitsgrad der Faszination Modellbau Friedrichshafen ist nach Aussagen von Projektleiter Sascha Bürkel im Wesentlichen auf vier Faktoren zurückzuführen:

    „Der wichtigste Punkt: die Faszination Modellbau Friedrichshafen ist eine Erlebnismesse. Modellbau, gleich in welcher Ausprägung, ist ein hoch emotionales Hobby. Durch die Mischung der vielen Erlebnismöglichkeiten kann man sich der Faszination des Modellbaus und des Modellsports hier nicht entziehen. Zweitens: wir legen Wert darauf, eine Mitmach-Messe zu sein. Es gab 22 Stationen, wo große und kleine Besucher Modellbau selbst ausprobieren konnten. Drittens: es gibt sehr viel hochattraktive Action auf der Messe. Und viertens: die geographische Lage der Faszination Modellbau Friedrichshafen ist ideal.“

    Die aktuelle Besucherbefragung ergab, dass 25% der Besucher aus dem benachbarten Ausland Schweiz, Österreich und Italien kamen. 46% der Besucher nahmen einen Anreiseweg von 50 – 200 km auf sich, 15% der Besucher reisten aus einer Entfernung von 200-300 km an. 75% der Besucher wollen im nächsten Jahr ganz sicher wieder dabei sein. 94% vergaben der „Faszination Modellbau“ mit „sehr gut/gut“ Bestnoten für diese Veranstaltung.

    Immer stärker wird die Faszination Modellbau Friedrichshafen auch als Podium für Firmen- oder Verbandsveranstaltungen wie z.B. Pressekonferenzen und Ehrungen genutzt. Diese Entwicklung macht den wachsenden Stellenwert der Faszination Modellbau für die gesamte Branche deutlich. Der Deutsche Aeroclub e.V. Modellflug hatte in 2012 das erfolgreichste Jahr überhaupt und feierte auf der Faszination Modellbau die Tatsache, dass Deutschland in 2012 mit 5 Gold-, 4 Silber- und 4 Broncemedaillen in Einzeldisziplinen und 6 Gold- und 6 Silbermedaillen in Mannschaftswertungen die erfolgreichste Modellflugnation der Welt ist.

    Einen sehr starken Besucherzuspruch erfuhr das Thema Modell-Eisenbahn.
    Die vertretenen Modellbaufirmen zeigte sich hochzufrieden mit dem Besucherinteresse und werten die Faszination Modellbau Friedrichshafen als wichtigen Faktor für Ihre Firmenpräsenz gegenüber Modellbahn-Interessierten . Großes Bedauern drückten die Besucher über das Fehlen nahmhafter Zubehörhersteller aus, denn das Friedrichshafener Publikum zeigte sich in Kauflaune, wie Volker Göbel, Geschäftsführer der Firma Bemo bestätigte. Er zeigte sich äußerst zufrieden über den Messeverlauf und die getätigten Umsätze.

    Die gezeigten Modellbahn-Anlagen kamen bei den Besuchern sehr gut an und erzeugten in den zahlreichen Spurbreiten eine breite Begeisterung beim Publikum.

    Einige der Action-Pools der Faszination Modellbau Friedrichshafen 2012
    Legendär ist inzwischen die FMT-Flugschau „Stars des Jahres“, die einer der bedeutendsten Besuchermagnete der Messe ist. Beste Wetterbedingungen sorgten für eine entsprechend gute Fluglaune der Stars. Bedingt durch die angenehmen Temperaturen, kamen mehr Besucher an als jemals zu vor . „Stars des Jahres“ ist die einzige Modellflug-Show, die auf einem aktiven Verkehrslandeplatz stattfindet. Organisiert von der Flugmodell-Fachzeitschrift FMT war sie mit 26 Programmpunkten in diesem Jahr die wohl abwechslungsreichste, spannendste und spaßigste Flugschau, die es bis heute in Friedrichshafen gab. Nicht nur der Japaner Hiroki Ito, der 4-fache Heli-Weltmeister, der extra für diese Messe angereist kam, begeisterte die Zuschauer, insbesondere der Massenstart mit 20 Leichtschaum-Modellen fand großen Anklang bei den Besuchern. Wie ein Bienenschwarm flogen die Modelle auf engstem Raum und bewiesen, dass gerade mit dieser preisgünstigen Sparte von Modellen ein unschlagbarer Spaßfaktor zu erzielen ist.

    Das HPI-Baja-Forum, das im Innenhof Offroad-Rennen mit 25-cm3-RC-Cars durchführte, unterstrich in diesem Jahr das spannende Geschehen auf der Strecke mit passender Musik und brachte außergewöhnliche Modelle an den Start.

    Beim AMT-Bodensee-Cups, das bedeutendste Indoor-Modellautorennen Süd-Deutschlands, das in einer eigenen Halle stattfindet, fuhren Weltmeister um den Sieg.

    Das Wasserbecken, war ein besonderer Anziehungspunkt, weil dort außergewöhnliche Vorführungen stattfanden. In diesem Jahr war es eine 40-minütige Show rund um eine Ölbohrinsel, die eine Kollision erlebte, was für Action sorgte, oder das spaßige Ballonstechen mit sechs baugleichen, wendigen Schiffsmodellen, wo an jedem Modell ein Luftballon befestigt war, den es galt, gegenseitig zum Platzen zu bringen.

    Die Indoor-Flugschau ist schon traditionell ein Anziehungspunkt für Besucher. Sie istr im Eingangsbereich West das Entré zur Faszination Modellbau. Die Piloten kommen aus ganz Deutschland und haben sich trotzdem im Vorfeld auf ein Show-Thema verständigt: Unterwasser-Welt. So gab es eine gefährliche Schatzsuche zu bestehen, wo Flugmodelle, die als Taucher gestaltet waren, von fliegenden Haien bedroht, auf Schatzsuche gingen.

    Liebevoll gestaltete Truckparcours, gefüllt mit viel Leben und Aktionen, machten die Faszination Modellbau in diesem Jahr zu einem runden Ganzen.

    Zum Schluss: Glückliche Gesichter gab’s bei den Ausstellern aller Sparten über die getätigten Verkäufe, die Fachkompetenz und angenehme Atmosphäre während der gesamten Messe. Die Besucher wiederum konnten den Modellbau in all seinen Facetten in einer Atmosphäre erleben, die dem Modellbau und Modellsport wohl höchst zu Eigen ist: heimelig und freundlich.

    Die nächste Faszination Modellbau Friedrichshafen findet vom 01.-03.November 2013 statt.

    http://www.Faszination-Modellbau.de

Kommentare sind geschlossen.