Schlagwort-Archive: Luftschiffe

DMAX: Die Modellbauer – Das Duell 04.12.2015

DMAX

04.12.2015
21:15

Nur ein Gramm zu viel und das Modell hebt nicht in die Luft ab. Beim Konstruktions-Wettstreit sind dieses Mal viel Rechenarbeit und Planung von Nöten, denn die Tüftel-Cracks versuchen sich an fragilen Luftschiffen. Duellant Andreas baut die „Bodensee LZ 120“ nach. Dabei kommen Balsaholz und dünnes Spezialpapier zum Einsatz. Sein Rivale Alexander hält mit dem modernen „Zeppelin NT“ dagegen. Beim großen Finale sollen die drei Meter langen Luftfahrzeuge ihre Flugfähigkeiten unter Beweis stellen, doch bis dahin wartet auf die Bastel-Profis noch jede Menge Arbeit.

Verwandte Artikel

Arte: Ein Mensch fliegt! 12.10.2013

Arte

 

  • Samstag, 12. Oktober um 20:15 Uhr (54 Min.)
  • Wiederholung am
  • Mi, 16.10. um 10:15 Uhr
  • So, 27.10. um 9:55 Uhr
  • Mi, 30.10. um 17:30 Uhr

Am 21. November 1783 stieg in Paris vor den Augen einer staunenden Menschenmenge ein bemannter Ballon in die Lüfte. An Bord des von den Brüdern Étienne und Joseph Montgolfier entwickelten Heißluftballons waren der französische Physiker Jean-François Pilâtre de Rozier und François Laurent, Marquis d’Arlandes. Sie verwirklichten einen der ältesten Träume der Menschheit: den Traum vom Fliegen! Einige Monate später bestiegen der Angloamerikaner John Jeffries und der Franzose Jean-Pierre Blanchard in England ebenfalls einen Ballon, um erstmalig den Ärmelkanal zu überfliegen. Es war die erste längere Reise in der Geschichte der Luftfahrt.

Wie sahen diese frühen aus? Ist es möglich, sie nachzubauen und diese einmaligen Momente noch einmal zu erleben? Guillaume de Montgolfier, ein Nachkomme der berühmten Brüder, setzt sich voll Begeisterung mit diesen Fragen auseinander. Mit seinem Team will er einen der ersten Ballone originalgetreu rekonstruieren und damit unter den damaligen Bedingungen fliegen – eine Herausforderung, der sich seit dem 18. Jahrhundert niemand gestellt hat.

Die Dokumentation stellt die Luftfahrtpioniere des späten 18. Jahrhunderts, unter anderem die Brüder Montgolfier, Jacques Alexandre César Charles und Jean-François Pilâtre de Rozier vor. Sie demonstriert die erstaunliche Tatsache, dass die Franzosen innerhalb weniger Wochen zwei völlig unterschiedliche Ballontypen erfunden hatten: die Montgolfière, also einen Heißluftballon, und den mit Wasserstoff betriebenen Gasballon. Sie macht deutlich, welch großartige technische Neuerung die ersten Ballons seinerzeit darstellten und lässt den Erfindergeist der damaligen Zeit aufleben.

Verwandte Artikel