Schlagwort-Archive: Bundeswehr

Bundeswehr bei den NATO Days – mit Eurofighter, Hubschraubern und Panzern in Tschechien

Verwandte Artikel

Neue Westfälische: Bundeswehr-Hubschrauber muss auf Wiese notlanden

Verwandte Artikel

H145M: Das kann der neue Hubschrauber für Spezialkräfte der Bundeswehr

Verwandte Artikel

Tag der Bundeswehr Stetten am kalten Markt 11.06.2016

Tag der Bundeswehr

Tag der
STETTEN A.K. MARKT

Am 11. Juni öffnet die Albkaserne/ Lager Heuberg ab 10 Uhr ihre Tore und lädt alle Besucher ein, die Bundeswehr am größten Standort im Südwesten Deutschlands zu erleben. Auf die Gäste wartet ein buntes, abwechslungsreiches und spannendes Programm für die ganze Familie.

Die Highlights in Stetten a. k. Markt

Zu den Highlights zählen die dynamische Waffenschau oder die Luftfahrzeug-brandbekämpfung an einer der modernsten Feuerwehr-Ausbildungsstätten Europas. Erleben Sie die tierischen Helfer der Bundeswehr, die Minensuchhunde, in Aktion oder überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit des Sanitätsdienstes und beobachten Sie, wie Fallschirmspringer aus einem Flugzeug springen und lautlos der Erde entgegenschweben. Neben den Live-Vorführungen erwarten Sie zusätzlich zahlreiche Aussteller und Exponate aus anderen Bereichen der Bundeswehr. Die Besucher können Rad- /Kettenfahrzeuge und Feuerwehrfahrzeuge besichtigen, aber auch das örtliche Bundeswehrdienstleistungszentrum präsentiert seinen Fuhrpark und erklärt den Auftrag der „Truppe hinter der Truppe“.

Abwechslungsreiches Bühnenprogramm

Natürlich ist auch für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm gesorgt: Es gibt z.B. Interviews mit Vertretern der Patengemeinden und der Reservistenmusikzug 28 aus Ulm wird den Tag der Bundeswehr vor Ort musikalisch begleiten. Es werden aber auch Spitzensportler der Bundeswehr sowie das Karriere-Center Stuttgart anzutreffen sein. Der Besuch des Tages der Bundeswehr in Stetten ist eine sehr gute Gelegenheit, sich ein eigenes Bild über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten im militärischen und zivilen Bereich der Bundeswehr zu machen.

Highlight-Exponate am Standort:

Boxer, Eagle, YAK, Transportpanzer Fuchs, Rettungszentrum, Rettungsstation, Brückenlegepanzer Biber, PiPz Dachs, MinenräumPz Keiler, BergePz Büffel, BergePz 2, Fennek, Leopard, Marder, Panzerhaubitze 2000, Raketenwerfer Mars II, Feuerwehrfahrzeuge BW , Fahrzeuge für die Geländebearbeitung und vieles mehr.

Allgemeine Informationen zu

Stetten am kalten Markt ist eine Gemeinde im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg. Überregional ist Stetten mit dem Truppenübungsplatz Heuberg, dem Lager Heuberg und der Albkaserne als Militärstandort bekannt. Dieser wird in diesem Jahr zum größten Standort im Südwesten anwachsen.
In einer schönen Landschaft im Herzen des Naturparks „Obere Donau“ liegt die Gemeinde Stetten am kalten Markt mit den Ortsteilen Frohnstetten, Storzingen, Nusplingen und Glashütte.
Die im Zuge der Gemeindereform im Jahr 1975 entstandene neue Gemeinde Stetten am kalten Markt liegt auf der Hochfläche des Heubergs zwischen dem romantischen Donau- und Schmeietal. Sehr gut erreichbar ist Stetten über die B463 und mit der Deutschen Bundesbahn (Bahnhof Storzingen). Mit rund 5.000 Einwohnern zählt Stetten zu den großen Gemeinden im Landkreis Sigmaringen. Als großer Militärstandort bietet Stetten eine sehr gute infrastrukturelle Ausstattung und ist im Regionalplan Bodensee-Oberschwaben als Kleinzentrum ausgewiesen.

Verwandte Artikel

Tag der Bundeswehr Neuburg Donau 11.06.2016

Tag der Bundeswehr

Das Taktische Luftwaffengeschwader 74
Am 11.06.2016 präsentiert sich das Taktische Luftwaffengeschwader 74 seinen Gästen und Besuchern mit einem spannenden und abwechslungsreichen Bühnenprogramm und einem interessanten Flugprogramm
Mit Stolz blicken wir in auf die 55-jährige Geschichte unseres Geschwaders zurück. Das Jagdgeschwader 74, das zwischenzeitlich Flugzeugmuster wie die F-86 „Sabre“, die F-104 „Starfighter“ und die F-4F „Phantom“ auf dem Flugplatz Zell unterhielt, wurde 2013 zum Taktischen Luftwaffengeschwader 74 umbenannt. Seit 2006 ist nun der hier stationiert, der bis 2008 schrittweise die „Phantom“ ablöste.
Die Hauptaufgabe dieses modernsten Kampfflugzeugs der Luftwaffe ist seitdem der Schutz des deutschen Luftraumes. Dazu stehen ständig zwei Jagdflugzeuge bereit, deren Besatzungen und die dazugehörigen Techniker in einer 24-Stunden-Schicht, 365 Tage im Jahr, ihren Dienst verrichten. Diese Alarmrotte, oder „Quick Reaction Alert“, wie sie im Militärjargon genannt wird, ist direkt der NATO unterstellt und muss spätestens 15 Minuten nach ihrer Alarmierung in der Luft sein.
Das Geschwader besteht aber nicht nur aus der Fliegenden und Technischen Gruppe, sowie dem Stab, der dem Kommodore, Oberst Holger Neumann zuarbeitet. Die Flugplatzstaffel auf dem Lechfeld, die den dortigen Fliegerhorst betreibt, ist ebenfalls dem TaktLwG 74 unterstellt.
Zu unserem Aufgabenspektrum gehört neben jährlichen Übungen mit anderen Nationen und Streitkräften auch ab August 2016 zum wiederholten Mal das verstärkte Air Policing zur Luftraumüberwachung der baltischen Staaten.

Verwandte Artikel