Schlagwort-Archive: Pilatus B4

4. Oldtimer- und Luftfahrtfestival Eutingen (Gäu) 17.07.2016

Mobile Raritäten zu Lande und in der Luft
4. Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden “ am 17. Juli 2016

Das mittlerweile sehr beliebte und gut besuchte Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden“ in Eutingen im Gäu geht am Sonntag, dem 17. Juli, in die vierte Runde und wartet neben den
bewährten Programmpunkten mit neuen Attraktionen auf.
Liebhaber von historischen Fahrzeugen schnalzen mit der Zunge: Bis zu 3000 Old- und Youngtimer aller Fahrzeugklassen werden wieder auf dem Fluggelände erwartet – Pkw, Lkw, Traktoren und Landmaschinen, Busse, Motor- und Fahrräder.
Neu:
Auf einem Geländeteil präsentieren die Mobilen Legenden ausschließlich faszinierende US-Cars, ein Augenschmaus für alle Fans der eindrucksvollen Straßenkreuzer, die mit ihren auffälligen Designs,
ihrer imponierenden Größe, ihren Heckflossen und ihrem satten Motorsound die Blicke auf sich ziehen. Die einzigartige Atmosphäre ihrer Epoche wird live untermalt von der Band „Sonja und die
Maratongas“, die Evergreens der 30er- bis 60er-Jahre spielt.
Ebenfalls neu
: Die „Tour Natur“ ist eine malerische touristische Oldtimer-Ausfahrt und führt über rund 120 Kilometer auf romantischen Straßen durch den Nordschwarzwald. Die Teilnehmer werden zu einem Frühstück empfangen; danach lösen sie unterwegs interessante Aufgaben und können Preise gewinnen. Mittags werden die Teams mit einer kräftigen Brotzeit bewirtet. Start und Ziel ist das Gelände der Mobilen Legenden 2016 am Flugplatz Eutingen im Gäu.
Der Unimog-Parcours ist fester Bestandteil der Mobilen Legenden und wartet wieder mit spektakulären Schikanen auf, mutige Fahrgäste sind willkommen. Und nicht zuletzt präsentieren die
Oldtimerfreunde Eutingen mit ihrer historischen Werkstatt und dem Mofa-Roulette, bei dem sich ein Motorrad an einem Seil wie eine Roulettekugel über ein Spielfeld bewegt, zwei ganz besondere
Gimmicks. Akrobatik auf zwei Rädern präsentiert Markus Stahlberg, Deutscher Meister und Vizeweltmeister im Bike-Trial.
Wie immer gehört ein Treffen historischer Traktoren und Schlepper zum Programm der Mobilen Legenden. Unter anderem präsentieren die „Kolbenquäler Schwabenland“ aus Wendelsheim einen
Ausschnitt der deutschen Traktorengeschichte mit Treckern der Marken Lanz, Deutz, Hanomag, Ursus und anderen.
Am Himmel geht es wieder spektakulär zu: Historische und zeitgenössische Flugzeuge versetzen die Zuschauer mit Kunstfügen und Fliegerformationen in Staunen. Eine der spektakulärsten Maschinen ist die Pilatus P-2, deren auffällige Bemalung an eine Raubkatze erinnert. Das schweizerische Trainingsflugzeug vom Ende des letzten Weltkriegs ist ein Filmstar – den berühmtesten Auftritt hatte es 1989 in „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“.
Eine wahre Rakete unter den Propellerflugzeugen ist die Mustang P-51D. Mit 1600 PS schafft das über 70 Jahre alte Flugzeug höllische 812 km/h Höchstgeschwindigkeit. Atemberaubende Flugfiguren
zeigt die Extra 330, die als Hochleistungsflugzeug für den  Wettbewerbs- entwickelt wurde.
Weitere ausgefallene Höhepunkte sind unter anderem Luftakrobatik mit dem Nurflügel-Segler Fauvel AV36 und dem Segelflugzeug Pilatus B4, das zu sphärischer Musik mit Rauchpatronen an den
Flügelspitzen Figuren in den Himmel zeichnet. Ein Blickfang ist auch der rund 75 Jahre alte Segel- Schulgleiter , der ab 1938 sowohl im Amateur- als auch im Industriebau hergestellt wurde. Hier
zeigt die Flugsportgruppe Rottenburg-Horb einen Gummiseilstart mit Muskelkraft.
Gastpiloten mit ihren Old- und Youngtimern sind herzlich willkommen. Free Fly am Veranstaltungstag. Platzfrequenz ist 129,975.
Flankiert wird die stolze Fahrzeug- und Flugzeugparade bei den „Mobilen Legenden 2016“ von einem vielseitigen Rahmenprogramm. Auf dem Festivalgelände spielt Livemusik, darüber hinaus gibt es für
die Oldtimer- und Flugzeugfreunde ein kreatives Familien- und Kinderprogramm und Gastronomie. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 10.000 Besuchern.

Mobile Legenden 2016 – das Flugprogramm (tabellarisch)

Sonntag, 17. Juli 2016, 10.30 Uhr – ca. 12.30 Uhr
(Stand: April 2016, Änderungen vorbehalten)
Flugzeug Pilot
SG38 Gummiseilstart Flugsportverein Rottenburg-Horb
Extra 330 Kunstflug
Pilatus B4 PC-11 Bernd Brodbeck
Pilatus P-2 Holger Braun
AV-36 Segelkunstflug Stefan Zistler
Jak-50 und Jak-52 Formation 3 Stück , Thomas Deuster und Patrick Behr
Jak-52 Ralf Borger
North T6 Dietmar Eger
CriCri Guido Lutz
Modellflug MFV Ergenzingen
Sonntag, 17. Juli 2016, 13.30 Uhr – ca. 17.00 Uhr
(Stand: Mai 2016, Änderungen vorbehalten)
Flugzeug Pilot
Extra 330 Kunstflug Thomas Bader
Segelkunstflug Pilatus B4 PC-11
Jak-52 Ralf Borger
AV-36 Segelkunstflug Stefan Zistler
Pilatus P-2 Holger Braun
North T6

in Formation mit P541

Jak-50 und Jak-52 Formation 3 Stück Volker Erndt, Thomas Deuster und Patrick Behr
CriCri Guido Lutz
Modellflug MFV Ergenzingen
Ballonstart Fabian Bär

Verwandte Artikel

22. Deutsche Meisterschaften im Segelkunstflug in Hayingen 09.07. – 19.07.2014

22. Deutschen Meisterschaften im Segelkunstflug 09. bis 18.Juli 2014 in Hayingen
22. Deutsche Meisterschaften im
09. bis 19.Juli 2014 in

22. Deutsche Meisterschaften im Segelkunstflug in Hayingen 09.07. – 19.07.2014

19.07. ist und Rocknight!

22. Deutsche Meisterschaft Segelkunstflug 2014
22. Deutsche Meisterschaft Segelkunstflug 2014

 

  • 17.07.2014
DM Segelkunstflug Hayingen 2014
  • 19.07.2014

22. DM Segelkunstflug Hayingen

 


Flugplatz Hayingen auf einer größeren Karte anzeigen

 

Verwandte Artikel

2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival in Eutingen (Gäu) 31.05. – 01.06.2014

Mobile Legenden 2014
Mobile Legenden 2014
„Mobile Legenden“ starten auch 2014 durch

2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival am 31. Mai & 1. Juni 2014 in (Gäu)

Mit dieser Resonanz hatte im vergangenen Juni niemand gerechnet: Über 2000 historische Fahrzeuge und rund 20.000 Besucher waren auf Anhieb zur Premiere des Oldtimer- und Luftfahrtfestivals „Mobile Legenden“ auf das Fluggelände in Eutingen im Gäu (bei Stuttgart) gekommen. Nach dem Erfolg der Auftaktveranstaltung haben sich Veranstalter und Gemeinde nun zu einer Fortsetzung des Events in diesem Jahr entschlossen. Der Termin für das 2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival ist der 31. Mai und 1. Juni 2014.
Mit der Kombination aus Oldtimertreffen und Flugshow haben die „Mobilen Legenden“ prompt ins Schwarze getroffen. Die Programm-Mixtur hat Seltenheitswert – sowohl in der Oldtimerszene, als auch im Veranstaltungsangebot Baden-Württembergs. Und so soll das Programmkonzept bei der Neuauflage in diesem Jahr lediglich weiter optimiert werden. Das bedeutet für die Besucher konkret: Chromglänzende Schönheiten auf vier und zwei Rädern am Boden, Flugshows und wagemutige Piloten am Himmel über dem Fluggelände.

Wobei die Vielfalt der präsentierten Old- und Youngtimer in diesem Jahr noch einmal einen Tick facettenreicher sein dürfte: Neben historischen Pkw, Lkw, Traktoren und Landmaschinen, Bussen, Motor- und Fahrrädern stehen beispielsweise erstmals mehrere US-Oldtimertraktoren auf dem Programm, die von ihren Besitzern vor Ort in vollem Einsatz gezeigt werden. Die urigen Unimog demonstrieren ihre Offroad-Tauglichkeit wie schon im vergangenen Jahr in einem eigenen Parcours. Und wer seinen Oldtimer nicht nur zur Schau stellen, sondern auch fahren möchte, hat die Wahl zwischen einer Matrix-Rallye und der Rundfahrt durchs Neckartal.

Der Himmel über dem Fluggelände steht bei den „Mobilen Legenden“ derweil wieder ganz im Zeichen der Luftfahrt. In rasanten Flugshows führen Dutzende Piloten und Kunstflieger ihre mehr oder weniger knatternden Kisten vor – historische und zeitgenössische Maschinen, liebevoll restaurierte Schulflugzeuge, Doppeldecker, wendige Sport- und Kunstflugzeuge und elegante Segelflieger. Ebenfalls auf dem Programm: , die an beiden Tagen zu einem gemeinsamen Massenstart aufsteigen.

Mobile Legenden 2014 – das Flugprogramm (tabellarisch)

 

Samstag, 31. Mai 2014, 15.00 – ca. 16.30 Uhr

(Stand: Mai 2014, Änderungen vorbehalten

Flankiert wird die stolze Fahrzeugparade bei den „Mobilen Legenden 2014“ wieder von einem vielseitigen Rahmenprogramm. An beiden Tagen spielt Livemusik auf dem Festivalgelände, darüber hinaus erwartet die Oldtimer- und Flugzeugfreunde ein kreatives Familienprogramm und Gastronomie in sommerlich-weißen Zelten. Geplant ist zudem erstmals ein Teilemarkt.

Weitere Infos zum Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden“ gibt es unter www.mobile-legenden.de

Verwandte Artikel

Baden-Württemberg in Fahrt Eutingen 22.06. – 23.06.2013

Heimattage Baden-Württemberg
Baden-Württemberg in Fahrt

Doppeldecker über das Kraftrad bis zur Dampflok, vom Automobil über den Schlepper bis zum Zeppelin – hier sind Ende Juni 2013 alle gern gesehene Gäste. Dass gerade in etwas Derartiges geboten werden kann, liegt an der verkehrsgünstigen Lage der Kommune. Sie ist Bahnknotenpunkt, liegt nahe der Autobahn und verfügt über einen Flugplatz. Und so liegt es nahe, ein großes Oldtimerspektakel anzzusetzen, das wohl nicht nur baden – württembergweit für Aufmerksamkeit sorgen wird. Hier können technisch begeisterte genauso wie nostalgisch veranlagte Besucher ins Staunen und Träumen kommen. Neben der Ausstellung der historischen Fahr – und Fluggeräte gibt es natürlich auch ein Rahmenprogramm für junge und junggebliebene Besucher – geplant sind eine Sternfahrt mit historischen Zügen und eine historische Flugshow. Und natürlich wird es auch musikalische Darbietungen geben genauso wie ein Kinderprogramm. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Für einen emotionalen Höhepunkt sorgt ein Ballon – Massenstart und das anschließende .

Flugsportgruppe Hanns Klemm Böblingen e.V.
Flugsportverein Rottenburg-Horb e.V.
Flugsportverein Rottenburg-Horb e.V.

Freunde historischer und zeitgenössischer Flugzeuge werden bei „Baden-Württemberg in Fahrt“ voll auf ihre Kosten kommen. Der Flugsportverein-Rottenburg-Horb e.V. und die Flugsportgruppe Hanns Klemm Böblingen e.V. zeigen am Samstag und Sonntag eindrucksvolle Formationsflüge und Kunstflugvorführungen. Unter anderem werden eine , verschiedene Klemm- und Bücker-Maschinen und eine russische , der derzeit größte Doppeldecker der Welt mit elf Sitzplätzen und 1000 PS, zu sehen sein. Für ein weiteres Highlight in luftiger Höhe sorgt das Technikmuseum Sinsheim: Es schickt eine JAK-Staffel, eine Formation alter sowjetischer Kampflugzeuge mit Sternmotor, die ebenfalls Kunstflüge zeigen werden.

Die Veranstaltung ist teilweise kostenpflichtig. Nähere Informationen gibt es zeitnah im Internet auf bw-in-fahrt.de

Samstag: Baden-Württemberg in Fahrt Eutingen

Sonntag: Baden-Württemberg in Fahrt Eutingen

 

 


Größere Kartenansicht

Verwandte Artikel

Fliegerfest Völkleshofen 02.07. – 03.07.2011

.
Fliegerfest 2011 - 02. und 03. Juli 2011 in Völkleshofen
Fliegerfest 2011 - 02. und 03. Juli 2011 in Völkleshofen



Segelfliegergemeinschaft Backnang e.V. auf einer größeren Karte anzeigen

Verwandte Artikel