KLASSIKWELT BODENSEE 2014

Flugschau präsentiert fliegende Raritäten

 KLASSIKWELT BODENSEE 2014
KLASSIKWELT BODENSEE 2014

Friedrichshafen – Neben Autos, Motorrädern und Booten sind auch fliegende Veteranen bei der Klassikwelt Bodensee von 23. bis 25. Mai 2014 am Start: Mit zwei Warbirds vom Typ North American P-51 und Yak-3 sowie dem Propeller-Airliner deHavilland Dove kommen seltene Maschinen nach Friedrichshafen. Der restaurierte Fünfzigerjahre-Oldtimer deHavilland Dove faszinierte einst sogar die Queen von England. Flugbegeisterte Klassikwelt-Besucher können die Dove direkt auf der Messe bewundern. Matthias Dolderer, Pilot bei Air Race, zählt zu den weltweit besten Kunstflug-Piloten. Er zeigt sein Können im Rahmen der Airshow und ist mit seiner Edge 540 am Start. Im Flieger-Hangar der Messehalle A3 ist der berühmte Dreidecker des Roten Barons, Manfred von Richthofen zu bewundern. Außerdem bietet das Flugwerk Mannheim Rundflüge mit der T-6, Broussard, , Stampe und Boeing an.

Die tägliche Airshow von 14.30 bis 15.00 Uhr bietet allen Zuschauern einen spannenden Blick in : Dabei werden zwei Warbirds der Typen North American P-51 D Mustang und Yak-3 aus den 1940er-Jahren in der Luft gezeigt. Ebenso fliegen zwei Klassiker vom Typ Curtiss Robin J-1 und Curtiss Wright Travel Air 4000, beide Baujahr 1929 sowie mehrere Doppeldecker aus der Frühzeit der . Außerdem sind zahlreiche fliegende Veteranen von Bücker-Jungmann über historische Segelflugzeuge bis hin zum ultramodernen Kunstflugzeug im Static Display ausgestellt.

Informationen zur Klassikwelt in Friedrichshafen unter www.klassikwelt-bodensee.de.

Die Klassikwelt Bodensee 2014 hat von Freitag, 23. bis Samstag, . Mai 2014 von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag, 25. Mai von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 15 Euro, 13 Euro.

Verwandte Artikel