Schlagwort-Archive: BaWü Open

Peter Jung gewinnt die BaWü Open 2010

Mit einem letzten Zielflug auf die Showwiese, vor den Augen der zahlreichen Zuschauer, gingen die erfolgreich zu Ende. Unter großem Applaus landete Marc Wensauer um 16:20 auf dem Landeplatz und sicherte sich damit den Tagessieg. Für den Gesamtsieg reichte das jedoch nicht mehr aus, diesen sicherte sich, zum zweiten Mal nach 2007, der aktuelle deutsche Meister Peter Jung.

BaWue2010

2010-05-21 to 2010-05-24

Total results

offical Results

Task Date Distance
T1 Task 1 2010-05-22 12:00 60,4 km Race to Goal with 1 startgate(s)
T2 Task 2 2010-05-23 12:00 39,6 km Race to Goal with 1 startgate(s)
T3 Task 3 2010-05-24 12:15 33,6 km Race to Goal with 1 startgate(s)
# Id Name Nat Glider Sponsor T 1 T 2 T 3 Total
1 66 Jung Peter M GER Mantra R10 Holzbau Jung & Bann 212 931 776 1919
2 117 Ide Thomas M GER Triton 173 1000 644 1817
3 85 Studer Alfredo M SUI Core 202 972 633 1807
4 65 Petz Martin M GER Mercury Plastec-Sports 238 709 689 1636
5 81 Hummel Jakob M GER Boomerang 5 BBQ-pro-Team 236 705 652 1593
6 90 Licini Caroll F ITA Peak Bentom 176 909 474 1559
7 57 Torn Joachim M GER Mantra R10 Big Pump 215 513 767 1495
8 196 Wensauer Marc M GER Icepeak 3 Turnpoint 214 430 842 1486
9 12 Blocher Samuel M GER Mantra R09 M 165 636 682 1483
9 121 Sommer Uwe M GER Magic FR 3 142 685 656 1483
11 20 Licini Davide M ITA Icepeak 3 FashionFriends 254 476 673 1403
12 79 Hohn Sebastian M GER U 4 2010 AirCross, Adler Fertigparkett 191 954 224 1369
13 34 Bender Siegfried M GER Peak 98 912 353 1363
14 28 Schürholz Theo M GER Trango 3 98 853 410 1361
15 58 Trunk Rainer M GER Boomerang 5 216 567 565 1348
16 86 Hashagen Kai M GER Triton 22 169 924 229 1322
17 904 Schmidt Daniel M FRA Icepeak 3 312 314 694 1320
18 33 Wall Gerhard M GER Summit XC 144 942 222 1308
19 330 Gördes Rüdiger M GER U Sport L Aircross 197 595 511 1303
20 45 Porst Herbert M GER Avax 160 595 507 1262
21 68 Schaber Thilo M GER U-Sport Aircross Dachfenster-Kundendienst.de 98 642 518 1258
22 29 Daschner Nero M GER Boomerang 7 ParaWing 208 502 535 1245
23 9 Gresch Horst M GER Poison 2 Adventure-Sport 109 886 195 1190
24 120 Pauly Rene M GER Omega 7 98 871 211 1180
25 15 Hochhaus Roland M GER Mantra XL 98 578 493 1169
26 87 Jakob Andre M GER Platoon 7.2 M Firebird 185 345 598 1128
27 105 Nuber Jörg M GER Mantra M3 98 515 509 1122
28 101 Ruber Patrick M GER Stratus WRC Swing, Flugschule Freestyle 153 320 648 1121
29 94 Fischer Thomas M GER Edge 188 398 520 1106
30 11 Volkmann Valerij M GER Sigma 7 98 796 206 1100
31 110 Blonske Oliver M GER Mantra R10.3 MWZ24.de 106 332 645 1083
32 59 Rinklin Rolf M GER Poison2 Parawing 98 428 522 1048
33 67 Hug Albert M GER Poison 2 98 735 214 1047
34 14 Kirsch Simon M GER Mantra R10 202 301 535 1038
35 80 Jirgal Thomas M GER Form 3 98 710 218 1026
36 30 Braun Reiner M GER Poison 2 Skywalk, ParaWing 98 543 384 1025
37 111 Denz Christian M GER Trango 98 577 310 985
38 69 Zimmermann Dennis M GER Trango 3 M 98 814 61 973
39 37 Kohler Markus M GER Triton 98 579 278 955
40 91 Geoffrey Salmon M BEL Aspen 3 109 542 299 950
41 36 Bruder Wolfgang M GER Maverick 98 591 217 906
42 21 Risse Martin M GER Poison 2 98 580 217 895
43 999 Malecki Andreas M GER R 10 361 507 868
44 5 Rosenau Gerd M GER RED 143 286 431 860
45 71 Baudendistel Axel M GER Omega Proto Advance, Chillout 191 480 173 844
46 76 Tillmann Uwe M GER Aircross U-Sport FR www.contest.eu 98 511 216 825
47 19 Schneider Winfried M GER Boom GTO 155 604 61 820
48 109 Rill Egon M GER Astral 6 140 554 109 803
49 78 Krick Joachim M GER Boomerang 5 106 165 514 785
50 119 Antonio Golfari M ITA GIN Boomerang 5 XS DHF Team 169 613 0 782
51 40 Gaiser Bertold M GER Maverick 98 434 220 752
52 13 Budack Lars M GER Summit XC Quabau.de 119 285 340 744
53 44 Mößmer Rolf M GER Buzz T3 111 501 117 729
54 72 Kragten Leontien F NED Astral 5 142 506 74 722
55 17 Rossol Kai M GER Triton 98 454 158 710
56 48 Haas André M GER Red 108 312 279 699
57 100 Sehm Wolfgang M GER Kantega XC 145 215 318 678
58 62 Pierre Gerson M BEL Peak 98 577 0 675
59 181 Lingen Jan M GER Trango XC 140 425 105 670
60 64 Lische Dieter M GER Tracer arctia SOL 184 273 201 658
61 116 Korneluk-Guzy Ewa F GER Venus 2 Plastek-Sports, Kontest, Axis 185 320 109 614
62 97 Bragt van Pierre M NED Boomerang Sport 113 185 308 606
63 60 Stempel Werner M GER Sigma 7 107 213 255 575
64 8 Hejja Dr. Istvan M HUN Omega 7 98 193 278 569
65 107 Altenburger Markus M GER Astral 6 SGS GmbH 98 334 130 562
66 56 Fiessinger Jochen M GER Stratus 7 98 148 310 556
67 96 Therer Pierre M BEL U sport Fr 108 435 0 543
68 42 Demel Michael M GER Red 98 148 276 522
69 118 Di Lorenzo Raul M VEN Venus 2 125 358 483
70 32 Bienhüls Jürgen M GER Zoom Race Ostwindfreunde.de 114 148 218 480
71 89 Schlang Stefan M GER Platoon L Firebird 109 148 217 474
72 93 Venzke Burkhard M GER Summit XC 98 154 207 459
73 23 Suchorski Jaroslaw M GER Astral 6 98 148 177 423
74 82 Füg Alexander M GER Trango 3 wasserkuppe.com 111 311 0 422
75 38 Krumbiegel Michael M GER Trango 3 M 112 148 160 420
76 92 Gaber Christophe M BEL Mercury III 98 314 412
77 27 Walter Hagen M GER Stratus 7 GS 136 196 61 393
78 73 Zinke Nina F GER Torck L 98 148 118 364
79 77 Conzelmann Egon M GER Trango 2 98 148 105 351
80 74 Lambrecht Dietmar M GER Trango 2 143 190 333
81 35 Guzy Sebastian M GER U-Sport 98 167 61 326
82 46 Funke Stephan M GER Edge 108 150 67 325
83 241 Probst Ulrich M GER Stratus 7 GS 111 211 0 322
84 61 Huang Chin Chien „Jimmy“ M USA Addict 2 104 215 0 319
85 41 Niehuesbernd Jörn M GER Trango 3 wasserkuppe.com 108 208 0 316
86 52 Vandewoestyne Bart M BEL Maverick 98 148 61 307
87 75 Willems Thomas M GER P81 98 208 0 306
88 22 Radmacher Tobias M GER Sigma 7 98 203 0 301
89 63 Michel Servais M BEL Aspen 3 98 202 0 300
90 51 Baumer Karl-Heinz M GER Sigma 7 98 201 0 299
91 115 Fuzzi Alessandro M ITA Boomerang 7 142 148 0 290
92 84 Wanger Franz M GER U Sport Aircross Allgäu 136 148 0 284
93 7 Schmidt Maximilian M GER Trango XC 108 148 0 256
93 70 Stoll Markus M GER Mantra 98 158 0 256
95 53 Bennewitz Astrid F GER Mentor 98 157 0 255
96 6 Müller Andreas M GER Maverick M 105 148 0 253
97 31 Stöwe Thomas M GER Stratus 7 GS DCB.org 98 151 0 249
98 102 Remy-Paquay Raphael M BEL Aspen 2 98 149 0 247
99 83 Fuchs Manfred M GER Maverick L 98 148 246
99 95 Benz Franz M GER Dragon 3 98 148 0 246
99 39 Quattrer Andreas M GER Mentor 98 148 0 246
99 18 Chmielnicki Marc M GER Mentor 98 148 246
99 104 Schwarz Robert M GER Mentor 98 148 0 246
99 98 Meyer Thomas M GER Summit XC S 98 148 0 246
99 88 Mileur Constant M BEL Rebel 98 148 0 246
106 50 De Bruyn Francis M BEL Boomerang 7 183 0 183
107 43 Maier Thomas M GER Sigma 7 Jack Wolfskin Store Offenburg 0 148 0 148
108 10 Lawer Gunther M GER Sigma 7 112 0 112

Verwandte Artikel

Atemberaubende Flugmanöver und ein flugbegeistertes Oppenau

Mit Sonnenschein, einem spektakulärem Showprogramm und rundum zufriedenen Organisatoren ging auch der Sonntag für die erfolgreich zu Ende. Toppiloten aus aller Welt, zahlreiche Zuschauer und Flugbegeisterte verwandelten für einen weiteren Tag in eine bunte, flugbegeisterte Stadt.

Was es zu sehen gab, war aber auch nicht alltäglich. Bei den parallel stattfindenden , der baden-württembergischen Landemeisterschaft im , zogen über 100 Wettkampfpiloten nach und nach ihre Gleitschirme auf, rannten los und gaben dem Himmel ein buntes Antlitz. Nahezu gleichzeitig hoben die Draco Volans, ein Acroteam aus Voralberg, in die Luft ab, drehten atemberaubende Manöver und sausten über die Köpfe der Zuschauer. Aus dem Helikopter, der fast im Minutentakt die Showwiese ansteuerte, sprangen nach und nach Basejumper wie , und Carlson Klein aus den USA, rasten in einem unglaublichen Tempo dem Boden entgegen und provozierten mit ihren waghalsigen Figuren den begeisternden Applaus der Zuschauer. Nico Niewind, einer der 15 besten Modellhelikopter-Kunstflugpiloten der Welt, ließ sein Modell wie verzückt in der Luft tanzen und Holger Vier raste mit seinem Gyrocopter, einem Art Hubschrauber ohne Verdeck, die Startbahn entlang, zog punktgenau wie haarscharf erst kurz vor den Bäumen nach oben und flog anschließend wilde Manöver über den Köpfen der Zuschauer.

Natürlich war bei der ganzen Schau auch an Musik, eine heitere Moderation und zünftige Verpflegung gedacht. Und wer Gefallen am Gleitschirmfliegen fand, der konnte sich direkt vor Ort am Tandem mit einem erfahrenen Fluglehrer selbst in die Lüfte schwingen.

Ein Highlight für die Organisatoren selbst war dabei sicherlich der immense Ansturm der Zuschauer mit dem kaum jemand gerechnet hatte. Unglaubliche 2800 Zuschauer fanden am Sonntag ihren Weg zu den BaWü Airgames! Egal wo man hinsah, überall wurden die Köpfe in die Luft gestreckt um ja kein Highlight zu verpassen.

Verwandte Artikel

Erster Wettbewerbsdurchgang der BaWü Open

BaWü Open Oppenau 22.05.2010
22.05.2010
BaWü Open 22.05.2010
BaWü Open 22.05.2010

Nach dem ausgefallenen Durchgang vom Freitag sahen die Organisatoren der BaWü Open beim Blick aus dem Fenster früh am Morgen, sehr optimistisch auf den heutigen Wettkampftag. Die Startbedingungen waren hervorragend und es sah nach einem perfekten Tag aus. Am Ende jedoch, und damit hatte niemand gerechnet, kam nur ein einziger ins Ziel: Pepe Malecki, deutscher Nationalmannschaftspilot.

Geplant war ein Durchgang mit 65 Kilometer. Vom Startplatz bis nach Griesbach, von dort zurück zum Startplatz, dann nach Wolfach und von dort ein letzter Zielflug nach Bleibach. Eine großflächige Abschattung am Startplatz brachte dann aber alle Pläne durcheinander und zwang viele Piloten schon früh zur Landung. Spätestens am Rückflug von Griesbach zum Startplatz sahen sich viele Piloten zur Landung gezwungen und mussten den Kampf beenden.

Verwandte Artikel

BaWü Airgames in Oppenau 21.05. – 24.05.2010

BaWü Airgames 2010

Die finden im Rahmen der statt. An drei Tagen geht es darum, flugbegeisterten Bürgern Fliegen zum Anfassen zu präsentieren. Die sind nunmehr im achten Jahr die größte Free Flying Flugschau in Deutschland. An Pfingsten, vom 22.-24.5.2010, wird täglich von 14 bis 17 Uhr ein außergewöhnliches Showprogramm präsentiert. Die Basejumper, Fallschirmspringer, Gleitschirm-, Drachen- und Modellflugpiloten gehören jeweils zu den besten ihres Fachs, unter ihnen sind Welt- und Europameister. Fluginteressierten werden Tandem- oder Hubschrauberrundflüge angeboten, auch für die Kleinen gibt es ein umfangreiches Unterhaltungsangebot. Für die ganze Familie sind die das angesagteste Ausflugsziel an Pfingsten.

[media id=243 width=470 height=320]

[smooth=id:86;]

.


BaWü Airgames auf einer größeren Karte anzeigen

Verwandte Artikel

BaWü Airgames in Oppenau 21.05. – 24.05.2010

Weitere Infos

Verwandte Artikel