Schlagwort-Archive: L-39 Albatros

DMAX: Die Modellbauer – Das Duell 13.11.2015

DMAX
  • 13 Nov
    21:15
  • Die Modellbauer – Das Duell

Bastel-Crack Tim hat eine Vorliebe für Holzmodelle und konnte in den letzen 15 Jahren seine Fähigkeiten im Leichtbau perfektionieren. Er versucht sich in dieser Folge an einer Aero L-39 im Maßstab 1:4. Das Original stammt DMAX: Die Modellbauer Das Duellaus der Tschechoslowakei und wird oft als Schulflugzeug eingesetzt. Tims Rivale Knut tüftelt unterdessen an einer F/A-18 mit 1,80 Metern Spannweite. Das amerikanische Mehrzweckkampfflugzeug wurde für den Einsatz auf Flugzeugträgern konzipiert. Optik, Bauweise, Funktionalität: Welcher Nachbau hat am Ende die Nase vorn?

Verwandte Artikel

Flugtag Donzdorf 31.08. – 01.09.2013

Fliegergruppe 1928 Donzdorf e.V.
Flugtag Donzdorf 2013
Flugtag Donzdorf 2013
Flugtag Donzdorf 31.08.2013

 

 


Fliegergruppe Donzdorf e.V. auf einer größeren Karte anzeigen

Verwandte Artikel

Fliegerfest Völkleshofen 19.06. – 20.06.2010

Segelfliegergemeinschaft Backnang e.V.


Segelfliegergemeinschaft Backnang e.V. auf einer größeren Karte anzeigen

Verwandte Artikel

Tannkosh 27.08. – 29.08.2010

 

Tannkosh 2010
2010

1dfh-tann2009-0009Ein Fliegertreffen mit über 1000 Flugzeugen in Tannheim Tannkosh 27.08.2010 – 29.08.2010

Von Ultraleichtflugzeugen bis zu den berühmten Flying Bulls, von Oldtimern bis hin zu Hightech-Rennflugzeugen: Alles, was fliegt, nimmt dieser Tage Kurs auf Tannkosh. Europas größtes FLY-IN lässt vom 27. bis 29. August die Herzen eines jeden Flugfans höher schlagen. 1.300 Flugzeuge, darunter einige Raritäten der allgemeinen Luftfahrt, spektakuläre Flugshows und tolle Live-Bands erwarten die rund 15.000 Zuschauer.

[media id=319 width=470 height=320]

[media id=320 width=470 height=320]

Videos: mikevariogermany

[smooth=id: 115; width:800; height:600; timed:true; arrows:true; carousel:true; links:false; info:true; align:float_left; frames:true; delay:4000; transition:crossfade; open:true; text:Foto (C) 1dfh.de; margin:1;]

TANNHEIM (BW). Wenn am letzten Augustwochenende mit Tannkosh das alljährliche Fliegertreffen über Tannheim abhebt, verwandelt sich der ansonsten beschauliche Flugplatz in der oberschwäbischen Gemeinde zu einer wahren Festivalstätte. Flugzeugenthusiasten aus der ganzen Welt nehmen teils lange Anreisen in Kauf, um dieser einzigartigen Veranstaltung beizuwohnen. Zeit zum Atemschöpfen bleibt Zuschauern und Piloten angesichts der besonderen Gästeliste nicht. Ein Highlight jagt das nächste.

Außergewöhnliche Fluggeräte

Im Minutentakt landen aufsehenerregende Fluggeräte aller Art. Helikopter, Fallschirmspringer, Segelflieger, Warbirds, Ultraleicht- und Kunstflugzeuge, die man bei Tannkosh aus nächster Nähe erleben kann. Für Liebhaber fliegender Oldtimer präsentieren die Flying Bulls neben der Douglas DC-6B, einer ehemaligen Präsidentenmaschine, ihr Wappentier, eine Chance Vought F4U-4 Corsair. Fester Veranstaltungsteilnehmer des seit 1993 bestehenden Events ist auch die deutsche Luftwaffe mit einer Transall C-160 sowie seit neuestem auch die Bundespolizei mit ihrem Helikopter „“.

Aufsehenerregendes Rahmenprogramm

Neben den Raritäten am Boden dürfen sich die Fans auch über ein attraktives Rahmenprogramm in der Luft freuen. Am Freitag und Samstag starten zu jeder vollen Stunde spektakuläre Flugvorführungen. Zu bestaunen sind unter anderem die Shows des ehemaligen Drachenflugweltmeisters Guido Gehrmann, des italienischen Kunstflugteams Pioneer und des Blanix-Spiegelflugteams.

Autogrammstunde mit Red Bull Air Race-Pilot Matthias Dolderer

Auch Lokalmatador Matthias Dolderer ist voller Vorfreude auf das Event und wird nach einer Autogrammstunde Einblicke in das Cockpit seiner aktuellen Rennmaschine, einer V3 geben. „Tannkosh ist für jeden Flieger etwas ganz besonderes. Während der Saison hatte ich nur wenig Zeit. Jetzt freue ich mich drauf, Fans, Freunde und Bekannte wiederzusehen, die mir immer die Daumen gedrückt haben“, so der 39-jährige, der mit seinen Kollegen Nicolas Ivanoff und Vizeweltmeister Hannes Arch eine kleine Demo fliegen wird.

Tannkosh wichtiger Wirtschaftsimpuls

Insgesamt erwarten die Veranstalter eine neue Rekord-Teilnehmerzahl, nahezu alle Gastbetriebe in den umliegenden Gemeinden sind bereits seit langem ausgebucht. „Wir haben dieses Jahr so viele Anmeldungen wie noch nie und freuen uns natürlich sehr, dass immer mehr Besucher und Piloten zu Tannkosh kommen“, sagt Verena Dolderer, Organisator von Tannkosh, und fügt hinzu: „Allerdings ist unser Hauptziel nicht, Rekorde zu brechen, sondern vielmehr den Spirit von Tannkosh aufrecht zu erhalten: Eine Party von Piloten für Piloten“.

Tannkosh 2010
Tannkosh 2010

Flugplatz Tannheim auf einer größeren Karte anzeigen

Quelle: http://www.tannkosh.de

Verwandte Artikel