Schlagwort-Archive: Fallschirmspringer

Flugplatzfest Luftsportverein Degerfeld 30.08. – 31.08.2014

Programmbeginn: Samstag ab 13 Uhr / Sonntag: ab 10 Uhr Frühschoppen

Flugplatzfest Degerfeld 2014
Flugplatzfest Degerfeld 2014


  • Lo 100 Kunstflugteam-Franken
  • Jakowlew Jak-3
  • Extra 330 SC Gerhard Bumüller
  • Mustang P-51 D „Louisiana Kid“ Wilhelm Heinz
  • Curtiss P-40 Marc Mathis
  • T6 SuperSix Dietmar Eger
  • T6 SuperSix Guido Voss
  • Polikarpov I-16 „“ Dietmar Eger
  • Grob G120TP Uli Schell
  • AV 36
  • Extra 300 Wilhelm Heinz
  • Klemm 25 Edgar Müller
  • Twin Beach Carlo Ferrari
  • Bech Bonanza 1947 Olaf Ronsdorf
  • Jürgen Hüfner
  • Bücker 131 Martin Krämer
  • Bücker 133 Jürgen Hüfner
  • ASK 21 LSV Degerfeld
  • Fallschirmspringer Fürstenberg Fallschirm-Team
  • Bücker Formation
  • Segelflugzeug DG 800
  • PA-34 Seneca
  • Motorgleitschirm Tschai Ralf Bauer
  • PC 12

Rundflüge:

  • Antonov AN2, größter Doppeldecker der Welt
  • Motorflugzeugen

Flugplatzfest Luftsportverein Degerfeld 2014


Parken am Flugtag auf einer größeren Karte anzeigen

Verwandte Artikel

Tag der offenen Tür Aero-Club Bad Nauheim e.V. 06.09. – 07.09.2014

Tag der offenen Tür Aero-Club Bad Nauheim e.V. 2014
Tag der offenen Tür 2014

Am 6.. und 7.9. zeigt der Aero-Club und seine Freunde wieder eine Reise durch die Geschichte der . Oldtimer, Segelkunstflug, Formationsflüge, Fallschirmspringer, Modellflug, …und vieles mehr. Und Samstag Abend gibt’s Livemusik mit einigen Überraschungen in der Luft und am Boden. Infos zum Programm werden auf www.aecbn.de regelmäßig aktualisiert.

Verwandte Artikel

17. Zwickauer Flugplatzfest 23.08. – 24.08.2014

 17. Zwickauer Flugplatzfest 2014
17. Zwickauer Flugplatzfest 2014

Aus dem Programm der internationalen Flugschau
Samstag und Sonntag 14:00 – 16:30 Uhr
Flugschau zum „17.“

  • Doppelt und dreifach
    Drei Doppeldecker Bücker Bü 131 Jungmann zeigen ihr einzigartiges Programm.
  • Der Himmel wird zur Blumenwiese
    demonstrieren ihr Können
  • Classic pur und einfach schön
    „Tante Ju“ verzaubert und lädt zu Rundflügen ein
  • Motorloser Tanz unter den Wolken
    von Joachim Lenk mit ASK 21
  • Die letzte ihrer Art in Europa
    Der fliegende Traktor PZL 106 „Kruk“ sorgt für feuchte Felder.
  • Tollkühne Frau trifft Oldtimer
    Wingwalkerin klettert im Flug auf einer Boeing Stearman
  • Tschechische Klassiker am Sommerhimmel
    Jürgen Eberhard, Jürgen Burmeister und Uwe Pollak zeigen Verbandsflug mit Z 42 und Z 43
  • Flying Bulls im Doppelpack
    Kunstflug der Spitzenklasse in der bekannten Vierer- und brandneu in der Zweierformation mit nagelneuen Flugzeugen.
  • Langsam, aber sicher
    Fast wie ein steigt der Fieseler Storch in den Zwickauer Himmel.
  • Die „Alten“ kommen
    Exklusives Fly-in des German Historic Flight e.V. mit ihren fliegenden Kisten.
  • Wer pfeift da über’n Platz?
    Zwickaus Chefadler in einem rasanten Überflug mit Jantar 1
  • Treffer oder Nichttreffer? Das ist hier die Frage.
    Klassiker: Ballonrammen mit Jürgen Eberhardt und Jürgen Burmeister, Zwickau

Das Flugschauprogramm ist an beiden Festtagen identisch; die Reihenfolge aus organisatorischen Gründen jedoch verschieden. Programmänderungen vorbehalten.

Verwandte Artikel

Sommerfest des LSV Weinheim 06.09. – 07.09.2014

Sommerfest Flugplatz Weinheim 2014
Sommerfest Flugplatz Weinheim 2014

– Programmänderungen vorbehalten –
Beginn: Samstag ab 12 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr!

Programmpunkte am Samstag, 06.09.2014
Flugvorführung und Ausstellung
  • Wing-Walkers mit
  • Motorkunstflug der besonderen Art mit Uli Dembinski auf Yak 52
  • Solokunstflug von Uwe Schreyer auf Pitts 2b
  • Fallschirmspringer aus Mühlacker mit Cessna 182
  • Fallschirm-Tandemsprünge. Über nachfolgenden Link können Sie einen Tandemsprung zu Sonderkonditionen buchen
  • Ausstellung und Flugvorführung Yak 52, Yak 52 td, 2x Broussard, Antonow AN 2, Stampe, Tigermoth, Acrosports II, Pitts, Piper PA 18, Ka 4 Rhönlerche, SG 38, Meise
  • Segelkunstflug mit unserem auf Pilatus B 4
  • Segelflugvorführungen vom Anfang der Segelfliegerei bis heute: Gummiseilstart SG 38, F-Schlepp der Meise hinter Piper, F-Schlepp B4 hinter Maule, Eigenstart eines Segelflugzeuges mit Hilfsmotor. Eine Vorführung über alle Epochen und alle Bauweisen (Holz, Metall, Kunststoff)
  • Gästeflüge mit Motorflugzeugen (u.a. Antonow AN2, Broussard, …) und Hubschrauber
Programmpunkte am Sonntag, 07.09.2014
Flugvorführung und Ausstellung
  • Wing-Walkers mit Peggy Krainz
  • Ab 10 Uhr Weisswurstfrühstück mit Blasmusik
  • Motorkunstflug der besonderen Art mit Uli Dembinski auf Yak 52
  • Solokunstflug von Uwe Schreyer auf Doppeldecker Pitts
  • Segelkunstflug mit unserem Blechbix-Team auf Pilatus B 4
  • Fallschirmspringer aus Mühlacker mit Cessna 182
    Fallschirm-Tandemsprünge. Über nachfolgenden Link können Sie einen Tandemsprung zu Sonderkonditionen buchen
  • Ausstellung und Flugvorführung Yak 52, Yak 52 td, 2x Broussard, Antonow AN 2, Stampe, Tigermoth, Acrosports II, Pitts, Piper PA 18, Ka 4 Rhönlerche, SG 38, Meise
  • Gästeflüge mit Motorflugzeugen und Hubschrauber (u.a. Antonow AN2, Broussard, …) und Hubschrauber

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eintritt frei und kostenlose Parkplätze

 

Verwandte Artikel

2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival in Eutingen (Gäu) 31.05. – 01.06.2014

Mobile Legenden 2014
Mobile Legenden 2014
„Mobile Legenden“ starten auch 2014 durch

2. - und Luftfahrtfestival am 31. Mai & 1. Juni 2014 in Eutingen (Gäu)

Mit dieser Resonanz hatte im vergangenen Juni niemand gerechnet: Über 2000 historische Fahrzeuge und rund 20.000 Besucher waren auf Anhieb zur Premiere des Oldtimer- und Luftfahrtfestivals „Mobile Legenden“ auf das Fluggelände in Eutingen im Gäu (bei Stuttgart) gekommen. Nach dem Erfolg der Auftaktveranstaltung haben sich Veranstalter und Gemeinde nun zu einer Fortsetzung des Events in diesem Jahr entschlossen. Der Termin für das 2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival ist der 31. Mai und 1. Juni 2014.
Mit der Kombination aus Oldtimertreffen und Flugshow haben die „Mobilen Legenden“ prompt ins Schwarze getroffen. Die Programm-Mixtur hat Seltenheitswert – sowohl in der Oldtimerszene, als auch im Veranstaltungsangebot Baden-Württembergs. Und so soll das Programmkonzept bei der Neuauflage in diesem Jahr lediglich weiter optimiert werden. Das bedeutet für die Besucher konkret: Chromglänzende Schönheiten auf vier und zwei Rädern am Boden, Flugshows und wagemutige Piloten am Himmel über dem Fluggelände.

Wobei die Vielfalt der präsentierten Old- und Youngtimer in diesem Jahr noch einmal einen Tick facettenreicher sein dürfte: Neben historischen Pkw, Lkw, Traktoren und Landmaschinen, Bussen, Motor- und Fahrrädern stehen beispielsweise erstmals mehrere US-Oldtimertraktoren auf dem Programm, die von ihren Besitzern vor Ort in vollem Einsatz gezeigt werden. Die urigen Unimog demonstrieren ihre Offroad-Tauglichkeit wie schon im vergangenen Jahr in einem eigenen Parcours. Und wer seinen Oldtimer nicht nur zur Schau stellen, sondern auch fahren möchte, hat die Wahl zwischen einer Matrix-Rallye und der Rundfahrt durchs Neckartal.

Der Himmel über dem Fluggelände steht bei den „Mobilen Legenden“ derweil wieder ganz im Zeichen der Luftfahrt. In rasanten Flugshows führen Dutzende Piloten und Kunstflieger ihre mehr oder weniger knatternden Kisten vor – historische und zeitgenössische Maschinen, liebevoll restaurierte Schulflugzeuge, Doppeldecker, wendige Sport- und Kunstflugzeuge und elegante Segelflieger. Ebenfalls auf dem Programm: , die an beiden Tagen zu einem gemeinsamen Massenstart aufsteigen.

Mobile Legenden 2014 – das Flugprogramm (tabellarisch)

 

Samstag, 31. Mai 2014, 15.00 – ca. 16.30 Uhr

  • 330SC
  • Zlin 526
  • Harvard T6 / Rata
  • / Fallschirmspringer
  • Segelkunstflug Pilatus B4
  • AV 36
  • Diabolo
  • SG 38 F – Schlepp
  • Modellflug

(Stand: Mai 2014, Änderungen vorbehalten

Flankiert wird die stolze Fahrzeugparade bei den „Mobilen Legenden 2014“ wieder von einem vielseitigen Rahmenprogramm. An beiden Tagen spielt Livemusik auf dem Festivalgelände, darüber hinaus erwartet die Oldtimer- und Flugzeugfreunde ein kreatives Familienprogramm und Gastronomie in sommerlich-weißen Zelten. Geplant ist zudem erstmals ein Teilemarkt.

Weitere Infos zum Oldtimer- und Luftfahrtfestival „Mobile Legenden“ gibt es unter www.mobile-legenden.de

Verwandte Artikel